Abo
  • Services:
Anzeige

Druck auf die Netzbetreiber: Roaming im Inland wird billiger

Viviane Reding arbeitet Empfehlung aus

Die EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, Viviane Reding, hat bereits mehrmals angedroht, die inländischen Terminierungsentgelte innerhalb der EU zu senken. Derzeit arbeitet sie an einer Empfehlung, die die großen Netzbetreiber teuer zu stehen kommen könnte: Aktuell berechnen die Netzbetreiber fast 10 Cent pro Minute, wenn ein Gespräch über das Netz der Konkurrenz geleitet wird. Diese Summe soll mittelfristig auf 1 bis 1,5 Cent sinken.

In Redings Empfehlung, die der Financial Times Deutschland als Entwurf vorliegt, heißt es: "Bisher wurden eine Reihe von allgemeinen Kosten auf die Terminierungsentgelte angerechnet." Das soll sich in Zukunft ändern: Dann sollen nur noch tatsächlich anfallende Kosten berechnet werden - gemessen am effizientesten Netzbetreiber. Doch anders als bei der Senkung der Roaming-Gebühren will Reding diesmal keine absoluten Entgeltsätze festlegen, sondern exakte Kostenberechnungsmethoden vorschreiben.

Anzeige

Europaweit werden derzeit sehr unterschiedliche Terminierungsentgelte verlangt: In Zypern sollen es 1,9 Cent pro Minute sein, in Estland 22,4 Cent für jede Gesprächsminute. In Deutschland liegt der Preis derzeit bei 8,8 Cent für E-Plus und O2 und bei 7,92 Cent für T-Mobile und Vodafone.

Das noch in der Entwurfsphase befindliche Schriftstück soll im September 2008 verabschiedet werden. Es ist zwar laut FTD rechtlich nicht bindend, in der Praxis seien die Empfehlungen bisher jedoch weitgehend befolgt worden.


eye home zur Startseite
kdg 29. Mai 2008

Aber die Nachricht ist ohnehin eine bunte Sammlung von Schlagworten, die wenig bis nichts...

aiaiai 27. Mai 2008

Äh, nein. Das hat auch wiederum nichts mit Roaming zu tun. Das ist ein ganz normaler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. abas Software AG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    _2xs | 15:28

  2. Re: C2D Spectre verwundbar?

    DooMMasteR | 15:25

  3. Re: Ich stelle nur offensichtliche Tatsachen fest

    Ulkinator | 15:24

  4. Es ist verdammt nochmal ein technisches Gerät...

    devman | 15:23

  5. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 15:23


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel