Abo
  • Services:

Spieletest: Haze - besser ballern dank Drogen

Ego-Shooter für die Playstation 3 von Free Radical

Am PC lockt ein neuer Shooter kaum noch jemanden hinter dem Ofen hervor, auf der PS3 sieht das ganz anders aus. Wenn da ein Entwickler wie Free Radical (Timepslitters) verkündet, einen Action-Titel exklusiv für die aktuelle Sony-Konsole zu veröffentlichen, macht man sich wegen der spärlichen Konkurrenz zumindest Hoffnung auf ein Highlight. Im Falle von Haze allerdings leider vergeblich.

Artikel veröffentlicht am ,

Haze (Playstation 3)
Haze (Playstation 3)
Schon bei der Story von Haze kommt wenig Freude auf: Ein Szenario in naher Zukunft (wir schreiben das Jahr 2048), ein Held, der zunächst für eine böse Organisation und kurze Zeit später für die sie bekämpfende Rebellentruppe antritt, Kämpfe im südamerikanischen Dschungel - es gab durchaus schon aufregendere Ausgangssituationen als hier. Allerdings wäre es unfair, den Entwicklern neue Ideen abzusprechen; zumindest der Einsatz von Drogen hat bisher in Shootern eine eher untergeordnete Rolle gespielt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Haze - besser ballern dank Drogen
  2. Spieletest: Haze - besser ballern dank Drogen

In Haze hingegen ist das "Nectar" - so der Name der bewusstseinserweiternden Substanz - äußerst relevant für den Spielablauf. Zu Beginn, wenn man in der Rolle von Sergeant Jake Carpenter noch für die mächtige Mantel-Organisation Global Industries antritt, hat man eben nicht nur Zugriff auf modernste Waffen, Rüstungen und Fahrzeuge, sondern eben auch auf diesen Nectar - und der wirkt sich im Spiel auf vielerlei Art und Weise aus. So sind die Angriffe mächtiger, Feinde besser ortbar und die Abschussquote generell höher, da Kontrahenten farblich markiert werden. Allerdings kann das Ganze auch nach hinten losgehen: Die Wirkung des Nectar hält nur begrenzt, für kontinuierlichen Nachschub muss also gesorgt werden. Aber Vorsicht, bei Überdosis droht Kontrollverlust und der Held kann Freund nicht mehr von Feind unterscheiden. Das führt leicht zu erheblichen Kollateralschäden in den eigenen Reihen. Werden einige Zeit später dann die Seiten gewechselt, kann sich der Spieler das allerdings zunutze machen: Auf Seiten der Rebellen lassen sich Granaten mit Nectar aufrüsten und den ehemaligen Kollegen so gezielte Überdosen verpassen.

Spieletest: Haze - besser ballern dank Drogen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

chris4887 09. Sep 2008

kannst mir sagen wie ich bei Haze auf PS3 alle level bekomme??? weil nich weas oder wie...

Crazy Iwan 31. Mai 2008

Bei den Preisen müsstet du aber auch die vielen Freeware-Spiele und Gratis-Mods für...

~ 31. Mai 2008

http://en.wikipedia.org/wiki/Syndicate_%28computer_game_series%29 http://en.wikipedia.org...

mitallesundscharf 28. Mai 2008

Das Game kommt auch für XBox360 und PC... nur halt ein bisserl später. Von PS3-exklusiv...

Till 28. Mai 2008

Erst dachte ich: toll, bei der PS3 kann man die Festplatte austauschen. Mittlerweile...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /