Abo
  • Services:

Überwachungskamera mit Infrarotscheinwerfer und WLAN

SMC bringt Internetkamera für Video- und Tonaufnahmen rund um die Uhr

SMC hat eine Überwachungskamera mit Netzwerkanschluss vorgestellt, die tags wie nachts bewegte Bilder liefern soll - auf Wunsch auch mit Ton und mit eingeschaltetem Infrarotscheinwerfer.

Artikel veröffentlicht am ,

Überwachungstechnik mit herkömmmlicher TV-Technik verliert bei semiprofessionellen Einsatzgebieten gegenüber Kameras mit IP-Anschluss immer mehr an Bedeutung. Preiswertere Übertragungstechnik und schnellere Installation sind die größten Vorteile. Die Überwachungskamera mit dem sperrigen Namen "SMC EZ Connect Vision Wireless Day/Night" besitzt einen CMOS-Sensor und kann die Videos entweder per Netzwerkkabel oder über WLAN (IEEE 802.11g) an die Überwacher versenden und gegebenenfalls auf Festplatte archivieren. Die Videostreams können über das Internet angesehen werden und auch die Kameraeinstellungen lassen sich vom Rechner aus verwalten. Auch eine Alarmbenachrichtung per E-Mail lässt sich mit dem SMC-Gerät realisieren.

Überwachungskamera SMCWIPCFN-G
Überwachungskamera SMCWIPCFN-G
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sahlberg GmbH & Co. KG, Feldkirchen

Die Kamera verfügt über Infrarot-LEDs zum Beleuchten dunkler Bereiche. So können Videoaufzeichnungen auch bei schwachen Lichtverhältnissen vorgenommen werden. Außerdem wird der Ton aufgenommen.

Die mitgelieferte Software zur "EZ Connect Vision Wireless Day/Night" ist für Windows (ab 2000) geeignet und kann bis zu 32 dieser Kameras im Netzwerk verwalten.

Die SMCWIPCFN-G-Kamera soll ab sofort für rund 200 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 53,99€
  3. 59,99€
  4. 19,99€

Sebastian Wild 27. Mai 2008

Update: Jetzt über meine QUelle Info von SMC selber: Laut SMC kommt devinitv die erste...

Rainer Tsuphal 27. Mai 2008

Nein, das wäre ein "nice to shice" http://de.wikipedia.org/wiki/Anglizismen

Die schlechte... 27. Mai 2008

Im Artikel steht lediglich, dass nur Software für Windows mitgeliefert wurde. In der...

Sebastian Wild 27. Mai 2008

Ich glaube das ist nicht der Produktname sondern die Herstellereigene Artikelbezeichnung :)

Jaja ich weiss 27. Mai 2008

Und die Kamerakann dann trotzdem nichts mit dem Lichanfangen weil sie kein infrrot erkennt.


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    •  /