Abo
  • Services:

Nvidia kooperiert mit VIA bei Mainboards für Isaiah-CPU

Vorstellung auf der Computex 2008

In der kommenden Woche startet mit der Computex 2008 die zweitgrößte IT-Messe der Welt in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh. Und natürlich lässt es sich VIA nicht nehmen, seine neue CPU, die bisher nur unter dem Codenamen "Isaiah" bekannt ist, ebendort vorzustellen. Prominente Schützenhilfe bekommt das Unternehmen dabei von Nvidia.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie CNET berichtet, wollen VIA und Nvidia den Isaiah-Prozessor auf der Computex gemeinsam vorstellen. Von VIA kommen dabei CPU und Chipsatz, Nvidia will die Grafikbausteine beisteuern. Wie bereits gemeldet, soll Isaiah pinkompatibel zu den bisherigen C7-Prozessoren von VIA sein, 64-bit-fähig und mit bis zu 2 GHz getaktet sein.

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Gedacht ist der neue Prozessor, wie schon bisherige VIA-Lösungen, vor allem für sehr günstige und kompakte Rechner. Hier macht Nvidias Chipsatz-Chef Drew Henry vollmundige Versprechungen: "Ihre Lösung ist besser als der Atom, denn es ist neuere Technologie", sagte Henry gegenüber CNET. Der Nvidia-Manager spielt damit auf Intels Atom-Prozessor an, der sich vom Isaiah grundlegend unterscheidet.

Das Atom-Design ist als In-Order-Maschine ausgelegt, während alle modernen x86-CPUs seit dem Pentium Pro aus dem Jahr 1995 mit Out-of-Order-Execution arbeiten. Isaiah beherrscht auch dieses Umsortieren der Befehle, was aber mehr Schaltungsaufwand und Energiebedarf mit sich bringt. Dennoch sagte Isaiah-Designer Glen Henry bei der Vorstellung des Chips, seine CPU besitze "die weltweit energieeffizienteste x86-Prozessor-Architektur".

Dass Nvidia mit VIA kooperiert, ist in der Chipbranche keine Überraschung - bisweilen wird sogar gemunkelt, der kalifornische GPU-Hersteller könnte das taiwanische Unternehmen übernehmen. Seit Intel-Vize Pat Gelsinger auf dem IDF in Schanghai erklärte: "Die Zeit der Rendering-Pipelines neigt sich ihrem Ende entgegen", verschärft sich der Konflikt zwischen Nvidia und Intel. Bisheriger Höhepunkt ist ein PDF mit spektakulären Behauptungen zu Schwächen von Intels integrierten Grafiklösungen. Auch auf offiziellen Veranstaltungen schießt Nvidia derzeit stets gegen Intel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 2,99€

M1AU 28. Mai 2008

Äußerst interessant, doch viel wichtiger noch Hi Crass, wie gehts denn so ;)

Ihrgendwehr 27. Mai 2008

Ein Adapter wäre mal was schönes! ;-) Oder wieder wie früher die "Bastelanleitungen" um...

Aha 27. Mai 2008

IT-News für Profis! ;o)

dhbfvsbvjh 26. Mai 2008

Das heißt doch eigentlich Hybrid-SLI oder?


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /