Abo
  • IT-Karriere:

Zweiter Release Candidate von Wine 1.0

Zahlreiche Fehler in Wine korrigiert

Das Wine-Projekt hat einen zweiten Release Candidate von Wine 1.0 veröffentlicht, in dem zahlreiche Fehler beseitigt wurden. Die freie Implementierung des Windows-API erlaubt es, Windows-Applikationen auch unter Linux und Unix zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wine
Wine
Mit Wine können zahlreiche Windows-Applikationen unter Linux auf x86-Systemen genutzt werden, wobei die Release-Kriterien für Wine 1.0 nur vorschreiben, dass die vier Programme Photoshop CS2, Microsoft Powerpoint Viewer 97 und 2003, Word Viewer 97 und 2003 sowie Excel Viewer 97 und 2003 funktionieren müssen.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald

Das bedeutet nicht, dass mit Wine nur diese vier Windows-Applikationen unter Linux laufen, aber lediglich diese vier werden ausführlich getestet, da dies einen enormen Aufwand darstellt. Die Applikationsdatenbank des Wine-Projekts zählt 1.227 Windows-Applikationen, die sich damit unter Linux nutzen lassen.

Wine
Wine
Mit der Veröffentlichung des zweiten Release Candidate macht Wine einen weiteren Schritt hin zur Version 1.0, die nach aktuellem Stand am 6. Juni 2008 erscheinen könnte. Die Entwickler halten dabei an ihrem zweiwöchigen Veröffentlichungsrhythmus fest; der 6. Juni 2008 käme dem 15. Geburtstag des Wine-Projekts am nächsten. Sollte das nicht funktionieren, sind die nächsten Termine der 20. Juni 2008 oder der 4. Juli 2008.

Wine 1.0-rc2 steht ab sofort unter winehq.org zum Download bereit, dort findet sich auch das Changelog, das die seit dem ersten Release Candidate korrigierten Fehler auflistet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 8,80€
  2. 0,49€
  3. 2,49€

Finch 27. Mai 2008

Außer Zeit und Nerven. Versteh' mich nicht falsch: Ich beschäftige mich auch gerade mit...

Windowsfrickler 27. Mai 2008

Jetz sei schon ruhig und geh halt mal mit deinem Kleid auf die Straße, so oft wie du...

Rechtgeber 26. Mai 2008

Der mit Abstand sinnvollste Kommentar der bis jetzt auf Golem.de zu lesen war. Meiner...

lin-win... 26. Mai 2008

> ...alle win-user sollten auf react-os warten... könnte es sein dass jemand vergessen...

Windowsfrickler 26. Mai 2008

Das is ja noch OK Es gibt wahrscheinlich keine Aber das? *schauder* ;-)


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      •  /