Abo
  • Services:

Samsung - schnelle 2,5-Zoll-SSD mit 256 GByte

Solid State Disc liest mit 200 MByte/s und schreibt mit 160 MByte/s

Die schnellste SSD im 2,5-Zoll-Format will Samsung entwickelt haben. Die Solid State Disc bietet eine Kapazität von 256 GByte und ist laut Samsung zugleich die dünnste ihrer Art.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs neue SSD soll Daten mit einer Geschwindigkeit von 200 MByte/s lesen und mit 160 MByte/s schreiben können, gibt der Hersteller an. Sie arbeitet mit MLC-Chips (Multi-Level-Cell), die ähnlich schnell sein sollen wie SLC-Chips (Single-Level-Cell), und ist mit einer Höhe von 9,5 mm recht flach. Die MTBF ("mean time between failures") gibt Samsung mit 1 Million Stunden an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann

Der Stromverbrauch der neuen SSD soll im Aktivmodus durchweg bei 0,9 Watt liegen und fällt damit deutlich geringer aus als bei Festplatten. Zudem verfügt sie über eine integrierte Verschlüsselung, die die gespeicherten Daten schützen soll, auch wenn die SSD aus dem Rechner entfernt wurde. Angeschlossen wird die SSD per SATA.

Geht es nach Samsung, wird die neue SSD bald die Festplatten in zahlreichen Notebooks ersetzen. Ab September 2008 will Samsung Muster ausliefern, bis Ende 2008 soll die Massenproduktion starten. Bis dahin will Samsung auch eine SSD mit 256 GByte Kapazität im 1,8-Zoll-Format anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 2,49€
  3. (-80%) 5,55€

Rudeolfturbo 29. Mai 2008

Nimm einen 2,5" CompactFlash Adapter von eBay der kostet dich etwa 10-15 Euro. Da drauf...

Peter S. 27. Mai 2008

Und das ist auch richtig so. Nur weil es bei heutigen Datenträgern nicht mehr möglich...

Wattenlöper 27. Mai 2008

Mehr Speicherplatz pro Gramm bzw. pro Watt.

quantum leap 26. Mai 2008

Eine Million Stunden MTBF...also mehr als 100 Jahre, na klar!

mic-e 26. Mai 2008

MLC = MIST^1000 3mal billiger als SLC, dafür zehntel Haltbarkeit... Quelle: c't und wo...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /