Samsung - schnelle 2,5-Zoll-SSD mit 256 GByte

Solid State Disc liest mit 200 MByte/s und schreibt mit 160 MByte/s

Die schnellste SSD im 2,5-Zoll-Format will Samsung entwickelt haben. Die Solid State Disc bietet eine Kapazität von 256 GByte und ist laut Samsung zugleich die dünnste ihrer Art.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs neue SSD soll Daten mit einer Geschwindigkeit von 200 MByte/s lesen und mit 160 MByte/s schreiben können, gibt der Hersteller an. Sie arbeitet mit MLC-Chips (Multi-Level-Cell), die ähnlich schnell sein sollen wie SLC-Chips (Single-Level-Cell), und ist mit einer Höhe von 9,5 mm recht flach. Die MTBF ("mean time between failures") gibt Samsung mit 1 Million Stunden an.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Arnstadt
Detailsuche

Der Stromverbrauch der neuen SSD soll im Aktivmodus durchweg bei 0,9 Watt liegen und fällt damit deutlich geringer aus als bei Festplatten. Zudem verfügt sie über eine integrierte Verschlüsselung, die die gespeicherten Daten schützen soll, auch wenn die SSD aus dem Rechner entfernt wurde. Angeschlossen wird die SSD per SATA.

Geht es nach Samsung, wird die neue SSD bald die Festplatten in zahlreichen Notebooks ersetzen. Ab September 2008 will Samsung Muster ausliefern, bis Ende 2008 soll die Massenproduktion starten. Bis dahin will Samsung auch eine SSD mit 256 GByte Kapazität im 1,8-Zoll-Format anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Rudeolfturbo 29. Mai 2008

Nimm einen 2,5" CompactFlash Adapter von eBay der kostet dich etwa 10-15 Euro. Da drauf...

Peter S. 27. Mai 2008

Und das ist auch richtig so. Nur weil es bei heutigen Datenträgern nicht mehr möglich...

Wattenlöper 27. Mai 2008

Mehr Speicherplatz pro Gramm bzw. pro Watt.

quantum leap 26. Mai 2008

Eine Million Stunden MTBF...also mehr als 100 Jahre, na klar!

mic-e 26. Mai 2008

MLC = MIST^1000 3mal billiger als SLC, dafür zehntel Haltbarkeit... Quelle: c't und wo...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /