Abo
  • Services:

Wichtiges Update für PDF-Programm Foxit Reader

Sicherheitslücke im Foxit Reader 2.3 geschlossen

Der PDF-Viewer Foxit Reader in Version 2.3 für Windows wurde nun in einer neuen Build-Variante veröffentlicht, die eine Sicherheitslücke schließen soll, bei der durch manipulierte PDFs Schadcode ausgeführt werden konnte. Dazu genügte ein Öffnen einer bösartigen PDF-Datei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Build-Version trägt die Nummer 2923. Wer die Entwicklung des Programms verfolgte, wird feststellen, dass der Hersteller sein ursprüngliches Update-Versprechen auf Build 2912 ausgelassen hat. Wieso dem so ist, wurde nicht bekannt.

In den älteren Foxit-Readern konnte ein JavaScript versteckt in einem PDF einen Pufferüberlauf provozieren und Schadsoftware ausgeführt werden. Der Hersteller empfiehlt dringend das Update auf den aktuellen Build. Die Software lässt sich entweder über die Update-Funktion im Programm selbst oder über die Homepage von Foxit herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 33,99€
  4. (-20%) 14,39€

mwildam 26. Mai 2008

Danke für den Hinweis, kannte ich nicht. Dafür ist doch PDF wirklich nicht geeignet. Ich...

neja 24. Mai 2008

Dafür kostets ja auch nichts, nech? Unzählige Rechner.... bei dir zuhause oder...

bookmarkframe... 24. Mai 2008

Pro 99 24. Mai 2008

Einige sind echt 'süß' mit Ihrem Forumshalbwissen, dass auch als Englischwissen...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

      •  /