Abo
  • Services:

Nokia Maps 2.0 mit Auto- und Fußgängernavigation

Seit der Betaversion wurde die Übersicht der bezahlten Lizenzen verbessert und die Software fragt die GPS-Positionsbestimmung nun häufiger ab, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Zudem wird die Standortbestimmung neuerdings bei Geräten ohne GPS-Funktion über die Standorte der Mobilfunkmasten bestimmt, in denen das Mobiltelefon eingebucht ist. Allerdings ist diese Standortbestimmung nicht so genau, wie man es von GPS gewohnt ist und eignet sich daher nur eingeschränkt für die Navigation.

Stellenmarkt
  1. DRACHOLIN GmbH, Metzingen
  2. Universität Passau, Passau

Die Kartendaten stammen von TeleAtlas und Navteq und sollen mehr als 200 Länder abdecken. Allerdings nur für etwas mehr als 70 Länder stehen auch Navigationsfunktionen bereit. Die Karten können direkt vom Mobiltelefon geladen oder aber mittels der Windows-Software "Nokia Map Loader" über PC auf das Handy übertragen werden.

Nokia Maps 2.0 steht ab sofort für ausgewählte Nokia-Smartphones mit Symbian S60 3rd Edition kostenlos als Download unter www.maps.nokia.com bereit. Schritt für Schritt wird es die neue Version für mehr S60-Geräte geben, teilte der Hersteller mit. Es ist auch geplant, die Software für Series-40-Geräte anzubieten.

Die Software mit Kartenmaterial und Points of Interests (POIs) kann samt Routenplanung kostenlos genutzt werden. Eine routengesteuerte Navigation ist dann aber kostenpflichtig. Hierbei stehen drei verschieden große Pakete zur Wahl, die unterschiedlich große Regionen abdecken und jeweils als Wochen-, Monats- oder Jahreslizenzen zu haben sind.

In der Kategorie A gibt es beispielsweise das Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz zum Wochenpreis von 6,49 Euro, zum Monatspreis von 7,99 Euro oder für einen Jahresbeitrag in Höhe von 59,99 Euro. Die Kategorie B umfasst Länder wie USA, Russland, Australien oder Südostasien und kostet wöchentlich 7,49 Euro, monatlich 8,99 Euro und für das ganze Jahr 69,99 Euro. In der Kategorie C gibt es etwa das Kartenmaterial von Westeuropa oder von ganz Nordamerika für eine Woche für 8,99 Euro, für einen Monat für 9,99 Euro oder ein ganzes Jahr lang für 89,99 Euro.

 Nokia Maps 2.0 mit Auto- und Fußgängernavigation
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

natalie 04. Jun 2008

hallo kann mir jemand vielleicht die alte version von nokia maps schicken, hab sie nicht...

AR 26. Mai 2008

Das ist doch ein Hammerpreis! Bisher kosteten 3 Jahre 59,99€, jetzt wollen sie diesen...

Bouncy 26. Mai 2008

also erstens kann man das wenn man sich ein wenig durchklickt, und zweitens setzt die...

OnlineGamer 25. Mai 2008

Definiere "der ständige Blick" !!!! eine halbe Stunde oder was? Wie kommst du darauf das...

wm 25. Mai 2008

Rumänien ist auch dabei, dort ist die Qualität der Navigationsdaten noch wesentlich...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /