Abo
  • Services:

Nintendo nicht auf der Games Convention 2008

Unternehmen verzichtet auf Messe und setzt auf deutschlandweite Events

Der Konsolenkonzern Nintendo nimmt nicht an der Games Convention im August 2008 in Leipzig teil. Laut Nintendo-Geschäftsführer Bernd Fakesch ist die Entscheidung keine Kritik an der Games Convention - und auch keine Vorentscheidung für die GamesCom 2009 in Köln.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo verzichtet auf eine Teilnahme an der Games Convention 2008. Das Unternehmen habe in den vergangenen Monaten mit kleineren lokalen Events und nationalen Promotionstouren so gute Erfahrungen gesammelt, dass es diese Strategie zuungunsten einer Großveranstaltung wie der Leipziger Messe weiterverfolgen wolle, hieß es zur Begründung. Stattdessen startet Nintendo direkt nach der US-amerikanischen Branchenmesse E3, die Ende Juli 2008 stattfindet, eine bundesweite Roadshow, um das kommende DS- und Wii-Line-up vorzustellen.

Der deutsche Nintendo-Chef Bernd Fakesch betont, dass die Entscheidung keine Vorentscheidung für die GamesCom in Köln 2009 darstelle. Nintendo werde das Messekonzept bewerten und dann auf Basis seiner bis dahin gewonnenen Erfahrungen neu entscheiden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. (-31%) 23,99€

swisszocker 04. Aug 2008

also ich gehe seit 3 jahren mit dem gamecity user trip. ab der schweiz für 349.- chf und...

^Andreas... 26. Jun 2008

Das stimmt so nicht. Ich spiele seit mittlerweile vier Jahren WoW und mein Char ist...

Missingno. 27. Mai 2008

Wenn ich zu viel Geld hätte, könnte ich gerade noch einmal drei Spiele dazu kaufen...

BeBa 26. Mai 2008

Also beim besten Willien ist die Hälfte sogar für mich nicht nachvollziehbar und so wird...

oni 26. Mai 2008

Und das sage ich, nach einigem Überlegen, sogar als Hallenser, der es nach Köln 5h hat...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /