Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft meldet Rekordgewinne

Französischer Publisher macht 131,5 Millionen Euro operativen Gewinn

Bei Ubisoft läuft es derzeit richtig gut: Der Publisher hat jetzt die finalen Finanzdaten für das am 31. März 2008 abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Die Franzosen haben die höchsten Gewinne in der bisherigen Unternehmensgeschichte realisiert, auch die Umsatzrendite kann sich sehen lassen: 14,2 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vergangenen Geschäftsjahr hat Ubisoft bei Umsätzen in Höhe von 928 Millionen Euro einen operativen Gewinn von 131,5 Millionen Euro realisiert; im Vorjahr lag der Umsatz noch bei 680, der operative Gewinn bei 34,6 Millionen Euro. Der Nettogewinn lag immerhin noch bei 109,8 Millionen Euro (Vorjahr: 40,5 Millionen Euro). Yves Guillemot, Chef von Ubisoft: "Der starke Anstieg von Profitabilität und Gewinn in 2007 bis 08 kam durch die Stärkung von existierenden Marken wie Rainbow Six, Rayman, Die Siedler und Ghost Recon zustande, verbunden mit der Belebung der 'Games-For-Everyone'-Casualreihe und der erfolgreichen Markteinführung von Neuveröffentlichungen wie Assassin's Creed und Imagine".

Für das nächste Geschäftsjahr ist Guillemot optimistisch. So erwartet er rund eine Milliarde Euro Umsatz und einen ähnlich hohen Gewinn wie derzeit. Im traditionell schwachen ersten Quartal 2008 hat sein Unternehmen Spiele für rund 154 Millionen Euro verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

<> 26. Mai 2008

Punkt- und Kommasetzung ist auch "voll boring", ne?

jemandwieduundi... 24. Mai 2008

nein

gfcjxf 23. Mai 2008

Die haben wahrscheinlich jetzt schon so wenig Angestellte mit jeder Menge unbezahlten...

Muhaha 23. Mai 2008

Ohne diese phösen Internet-Dingens-Downloader wären es bestimmt sieben Fantastilliarden...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /