Abo
  • Services:
Anzeige

Opera Mini: Verbesserungen für Palm- und BlackBerry-Nutzer

Besseres Speichermanagement auf PalmOS-Geräten

Opera hat eine aktualisierte Fassung des Handybrowsers Opera Mini 4.1 veröffentlicht, die einige Verbesserungen bringt. Diese machen sich allerdings vor allem auf RIMs BlackBerry-Geräten oder auf Palms PalmOS-Smartphones bemerkbar. Ein allgemeiner Fehler wurde bereinigt, der das Anlegen von Lesezeichen betrifft.

Auf BlackBerry-Geräten kann Opera Mini mit der Build-Nummer 4.1.11355 so genutzt werden, dass nur die WLAN-Verbindung zum Surfen verwendet wird. Außerdem kann Opera Mini mit dem BlackBerry Internet Service (BIS) verwendet werden, was aber noch nicht bei allen Nutzern funktionieren wird. Auf PalmOS-Geräten verwaltet Opera Mini den Speicher besser, so dass sich mehr Bilder anzeigen lassen sollen.

Anzeige

Opera Mini mit der Build-Nummer 4.1.11355 für Java-Handys steht auf www.operamini.com als Download bereit.


eye home zur Startseite
Replay 23. Mai 2008

Der beste Browser für Palm OS ist nach wie vor NetFront, welcher bei den Cliés serienmä...

S 23. Mai 2008

Da Blackberrys im Normalfall Firmengeräte sind, ist es nicht unüblich den direkten...

-.- 23. Mai 2008

Das ist nicht das Update von Beta auf Final, sondern noch eine (minimale) Verbesserung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Artikel basiert auf Halbwissen

    koelnerdom | 11:51

  2. Re: Wenn eMail so kritisch ist....

    User_x | 11:51

  3. Re: Wertschöpfung ??

    Oktavian | 11:50

  4. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    ChMu | 11:49

  5. Re: Preisgestalltung wird entscheidend werden.

    Der Held vom... | 11:49


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel