Abo
  • Services:

Roboter fährt die Wand hinauf

Elektrostatische Kräfte halten den Roboter in der Senkrechten

Das Stanford Research Institute (SRI) hat einen Roboter vorgestellt, der auch in der Senkrechten nicht den Halt verliert. Dank einer Technik mit der Bezeichnung Elektroadhäsion kann er die Wände hochfahren.

Artikel veröffentlicht am ,

An der Unterseite des Roboters befinden sich kleine Plättchen, die mit einer Stromquelle verbunden sind und elektrostatische Ladungen erzeugen. Diese Ladungen halten den Roboter am Untergrund fest. Das funktioniert auf leitenden, aber auch nicht elektrisch leitenden Materialien wie Glas oder Stein. Unebenheiten, Risse und Ecken lassen den Roboter ebenso wenig den Halt verlieren wie staubige oder feuchte Flächen.

Nur nicht den Halt verlieren (Quelle: SRI)
Nur nicht den Halt verlieren (Quelle: SRI)
Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Naturkatastrophen, Krieg und Bedrohung der öffentlichen Sicherheit hätten ihm den Bedarf an Robotern, die sich in drei Dimension bewegen können, vor Augen geführt, sagt Harsha Prahlad, Maschinenbauingenieur am SRI. "Die Fähigkeit, die Wände und andere Strukturen hochklettern zu können, ermöglicht militärische Einsätze wie Aufklärung in Städten, das Anbringen von Sensoren oder die Installation von Netzwerkknoten in Städten." Außerdem soll es in der Zukunft möglich sein, dass auch Menschen mit Hilfe der Elektroadhäsion Wände hinaufklettern. Weitere Anwendungsmöglichkeiten seien Serviceroboter, die Fenster reinigten, Gebäude oder Flugzeuge anmalen, und auch Spielzeugroboter.

Der Testroboter bewegt sich auf Raupenketten fort, wie ein Video auf YouTube zeigt. Allerdings kann die Technik nach Angaben des SRI auch in Roboter, die auf Beinen laufen oder kriechen, integriert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand

Dolin 24. Mai 2008

Danach halte ihn an eine Wand und du wirst sehen wieso überhaupt gefragt wird.

Lino 24. Mai 2008

Das waren sie ja auch wirklich nicht. Aber was glaubst du wer hinter Napoleons...

Pico 23. Mai 2008

und wie erklärt ihr euch das video???? das das foto nur ein fake ist ist doch klar. das...

SMueller 23. Mai 2008

hm warum hab ich als erstes als ich das gelesen habe an die replikatoren aus stargate...

Kein Kostverächter 23. Mai 2008

----- --- ..,- ..? usw.---- -- -- - --- - -- ---- - - - ----- X 3#


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /