Abo
  • Services:

15 Millionen US-Dollar für Flock

Finanzierung soll globale Expansion erlauben

Der auf Firefox basierende sogenannte Social-Networking-Browser Flock bekommt eine kräftige Finanzspritze: 15 Millionen US-Dollar stellen die Risikokapitalgeber Fidelity Ventures, Bessemer Venture Partners, Catamount Ventures und Shasta Ventures bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das frische Kapital wollen die Flock-Macher nutzen, um ihr Geschäft weiter auszubauen. Dies beinhaltet insbesondere Investitionen in Forschung und Entwicklung, Marketing und die Expansion in neue Märkte.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Dabei richtet sich Flock vor allem an Nutzer von sozialen Netzen, von denen es weltweit rund 230 Millionen gibt. Flock integriert dazu beispielsweise die Webmailer von Yahoo und Google, um direkt aus dem Browser auf die Postfächer von Yahoo Mail und Google Mail zugreifen zu können. Zudem wurde der Browser speziell darauf getrimmt, Inhalte auf Facebook, Flickr, YouTube sowie diversen Blogs zu veröffentlichen.

Seit Januar 2008 hat sich die Nutzerzahl von Flock um 250 Prozent erhöht und die Erlöse stiegen sogar um mehr als 400 Prozent, teilen die Flock-Macher mit. Absolute Zahlen nennen sie leider nicht, so dass diese Werte ohne Aussagekraft sind.

Flock steht aktuell in der Version 1.1 bzw. einer 1.2-Beta für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote

Jodosei 23. Mai 2008

Durch den Verkauf deiner Daten an Dritte?

Jodosei 23. Mai 2008

;) Soziale-Netzwerke... naja, wer Datenschutztechnisch gerne auf den Strich geht...

Jodosei 23. Mai 2008

Ja~, so ist das halt mit dem Denglish und dessen Modeauswüchsen...

lust am frickeln 22. Mai 2008

Damit sich dieser n och schneller verbreiten kann? Hoffentlich nutzt es keiner.

TobY 22. Mai 2008

Mit persönlichen Daten lässt sich viel verdienen ... Doch machen Addons von FF nicht...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /