Abo
  • Services:

Electronic Arts kauft koreanische Handyspiele

EA will Entwicklungskapazitäten ausbauen und mehr Umsatz in Asien

Der Spielekonzern Electronic Arts übernimmt das koreanische Tochterunternehmen von Hands-On Mobile und verstärkt so sein Engagement im asiatischen Markt für Handyspiele. Künftig heißt die Firma EA Mobile, Korea Division.

Artikel veröffentlicht am ,

"Diese Übernahme ist ein Meilenstein für unsere Bemühungen, unser Mobile-Business in Asien zu vergrößern", sagt Barry Cottle, Senior Vizepräsident und Geschäftsführer von EA Mobile nach der Übernahme von Hands-On Mobile Korea. Ziel des Kaufs ist es, die Entwicklungskapazitäten für Handyspiele auszubauen und den Umsatz in asiatischen Märkten zu steigern. Das künftig als "EA Mobile, Korea Division" firmierende Unternehmen wird voll in die Managementstrukturen von EA eingebunden, behält seinen Sitz aber in Korea.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Muttergesellschaft Hands-On Mobile wurde 2001 in den USA gegründet und hat sich besonders auf die Entwicklung von vernetzten Spielen und entsprechenden Applikationen spezialisiert. Bei dem Geschäft geht es nur um die Dependance in Korea - andere Abteilungen, etwa in Polen, England oder Schanghai, sind nicht betroffen. Über die finanziellen Details haben beide Firmen Stillschweigen vereinbart.

Die Bedeutung der asiatischen Handyspiele-Märkte nimmt für EA zu, aber auch Europa ist für das Unternehmen wichtig. So hat Electronic Arts kürzlich eine Vereinbarung mit der Square-Enix-Tochter Taito getroffen, deren Handyspiele künftig in Europa zu vertreiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-56%) 10,99€
  3. 24,99€
  4. 45,99€ Release 04.12.

Duesentrieb 22. Mai 2008

Ich muss zugeben dass mich Handyspiele nicht die Bohne interessieren und mir EA daher...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /