Abo
  • Services:

Epson: Einfache Multifunktionsgeräte mit Einzelpatronen

Epson SX400 mit Display für Kartendruck

Epson hat zwei neue Tintenstrahlmodelle vorgestellt, die als Multifunktionsgeräte darüber hinaus mit einem Scanner und Kopierer ausgerüstet sind. Der Stylus SX200 und der SX400 werden mit einzelnen Tintenpatronen bestückt und unterscheiden sich vornehmlich durch ein Display zur Bildvoransicht beim Druck über das Speicherkartenlaufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Drucker arbeiten mit Epsons pigmentierter "DURABrite"-Tinte, die nach Herstellerangaben im Fotoalbum bis zu 200 Jahre lichtecht bleiben soll. Bis zu 34 Seiten in Schwarz-Weiß oder Farbe sollen die Geräte pro Minute drucken können, so Epson.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Der eingebaute Scanner mit einer Auflösung von 1.200 dpi kann auch als Kopierer genutzt werden. Ein Anschluss an den PC ist nicht notwendig; die eingescannten Bilder lassen sich sofort ausdrucken. Im Lieferumfang ist eine Windows-Software zum Entfernen von eingescannten Staubkörnern und zur Farbauffrischung enthalten. Dazu kommt noch die OCR-Software ABBYY FineReader.

Beide Geräte verfügen über ein Speicherkartenlaufwerk, wobei der SX400 ein 2,5 Zoll großes LCD besitzt, über das die Inhalte der Karten angezeigt und die gewünschten Bilder zum Druck markiert werden können.

Euro-Preise teilte Epson noch nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

Raven 22. Mai 2008

Meine ganz persönliche Meinung: Epson produziert mit Abstand die besten A4/A3...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /