Abo
  • Services:

Samsung mit neuem Multifunktionsgerät in Schwarz

SCX-4300 mit höherer Papierkapazität

Im August 2007 stellte Samsung ein Multifunktionsgerät namens SCX-4500 mit klavierlackschwarzer Oberfläche vor. Nun folgt mit dem SCX-4300 ein weiteres Gerät dieser Klasse, das wiederum mit einem Laserdrucker ausgerüstet als Drucker, Kopierer und Scanner arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SCX-4300 ist in einem teilweise matt und teilweise glänzenden schwarzen Gehäuse untergebracht und misst nur 40,6 x 37,5 x 23,1 Zentimeter. Die Druckgeschwindigkeit gibt Samsung mit bis zu 18 Seiten pro Minute an, die Kopiergeschwindigkeit mit bis zu 12 Seiten pro Minute. Auf den Druck der ersten Seite aus dem Stand-by-Modus heraus vergehen 11 Sekunden.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

Per USB wird das Multifunktionsgerät an den Rechner angeschlossen und verfügt über 8 MByte eigenen Speicher. Die Papierkassette fasst bis zu 250 Blatt, während das Ausgabefach 50 Seiten Papier aufnimmt. Damit ist ein Kritikpunkt des SCX-4500 ausgeräumt: Sein Papiervorrat von nur 100 Seiten war knapp bemessen. Der eingebaute Scanner erreicht eine optische Auflösung von 600 x 2.400 dpi.

Die durchschnittliche Tonerreichweite mit fünfprozentiger Deckung wird mit 2.000 Seiten angegeben. Die mitgelieferte Kartusche ist ärgerlicherweise nur für 1.000 Seiten gut.

Treiber für Windows (ab 2000) sowie verschiedene Linux-Systeme und MacOS X werden mitgeliefert. Samsungs neuer SCX-4300 soll ab sofort für rund 180,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,89€
  3. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)

:\\//\\//: 22. Mai 2008

Erst im ersten Absatz konnte ich entnehmen, um was es sich eigentlich handelt... Ein...

jbauer 22. Mai 2008

... das scheint im Moment bei allen neuen Produkten das wichtigste zu sein. Nun auch bei...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /