Abo
  • Services:

Samsung mit neuem Multifunktionsgerät in Schwarz

SCX-4300 mit höherer Papierkapazität

Im August 2007 stellte Samsung ein Multifunktionsgerät namens SCX-4500 mit klavierlackschwarzer Oberfläche vor. Nun folgt mit dem SCX-4300 ein weiteres Gerät dieser Klasse, das wiederum mit einem Laserdrucker ausgerüstet als Drucker, Kopierer und Scanner arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SCX-4300 ist in einem teilweise matt und teilweise glänzenden schwarzen Gehäuse untergebracht und misst nur 40,6 x 37,5 x 23,1 Zentimeter. Die Druckgeschwindigkeit gibt Samsung mit bis zu 18 Seiten pro Minute an, die Kopiergeschwindigkeit mit bis zu 12 Seiten pro Minute. Auf den Druck der ersten Seite aus dem Stand-by-Modus heraus vergehen 11 Sekunden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Strausberg

Per USB wird das Multifunktionsgerät an den Rechner angeschlossen und verfügt über 8 MByte eigenen Speicher. Die Papierkassette fasst bis zu 250 Blatt, während das Ausgabefach 50 Seiten Papier aufnimmt. Damit ist ein Kritikpunkt des SCX-4500 ausgeräumt: Sein Papiervorrat von nur 100 Seiten war knapp bemessen. Der eingebaute Scanner erreicht eine optische Auflösung von 600 x 2.400 dpi.

Die durchschnittliche Tonerreichweite mit fünfprozentiger Deckung wird mit 2.000 Seiten angegeben. Die mitgelieferte Kartusche ist ärgerlicherweise nur für 1.000 Seiten gut.

Treiber für Windows (ab 2000) sowie verschiedene Linux-Systeme und MacOS X werden mitgeliefert. Samsungs neuer SCX-4300 soll ab sofort für rund 180,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

:\\//\\//: 22. Mai 2008

Erst im ersten Absatz konnte ich entnehmen, um was es sich eigentlich handelt... Ein...

jbauer 22. Mai 2008

... das scheint im Moment bei allen neuen Produkten das wichtigste zu sein. Nun auch bei...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /