Samsung mit neuem Multifunktionsgerät in Schwarz

SCX-4300 mit höherer Papierkapazität

Im August 2007 stellte Samsung ein Multifunktionsgerät namens SCX-4500 mit klavierlackschwarzer Oberfläche vor. Nun folgt mit dem SCX-4300 ein weiteres Gerät dieser Klasse, das wiederum mit einem Laserdrucker ausgerüstet als Drucker, Kopierer und Scanner arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SCX-4300 ist in einem teilweise matt und teilweise glänzenden schwarzen Gehäuse untergebracht und misst nur 40,6 x 37,5 x 23,1 Zentimeter. Die Druckgeschwindigkeit gibt Samsung mit bis zu 18 Seiten pro Minute an, die Kopiergeschwindigkeit mit bis zu 12 Seiten pro Minute. Auf den Druck der ersten Seite aus dem Stand-by-Modus heraus vergehen 11 Sekunden.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Atlassian Tools
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. Java-Entwickler*in
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
Detailsuche

Per USB wird das Multifunktionsgerät an den Rechner angeschlossen und verfügt über 8 MByte eigenen Speicher. Die Papierkassette fasst bis zu 250 Blatt, während das Ausgabefach 50 Seiten Papier aufnimmt. Damit ist ein Kritikpunkt des SCX-4500 ausgeräumt: Sein Papiervorrat von nur 100 Seiten war knapp bemessen. Der eingebaute Scanner erreicht eine optische Auflösung von 600 x 2.400 dpi.

Die durchschnittliche Tonerreichweite mit fünfprozentiger Deckung wird mit 2.000 Seiten angegeben. Die mitgelieferte Kartusche ist ärgerlicherweise nur für 1.000 Seiten gut.

Treiber für Windows (ab 2000) sowie verschiedene Linux-Systeme und MacOS X werden mitgeliefert. Samsungs neuer SCX-4300 soll ab sofort für rund 180,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Artikel
  1. DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
    DSGVO
    Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

    Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

  2. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

:\\//\\//: 22. Mai 2008

Erst im ersten Absatz konnte ich entnehmen, um was es sich eigentlich handelt... Ein...

jbauer 22. Mai 2008

... das scheint im Moment bei allen neuen Produkten das wichtigste zu sein. Nun auch bei...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /