Abo
  • Services:
Anzeige

Epic Games wächst weiter durch Zukauf

Entwicklerstudio übernimmt Chair Entertainment mitsamt Film- und Buchlizenz

Die Macher von Unreal Tournament und Gears of War übernehmen das Entwicklerstudio Chair Entertainment. Durch die Akquisition gelangt Epic Games vor allem an interessante Spiel-, Buch- und Filmrechte - und steht weiterhin selbst im Mittelpunkt von Übernahmegerüchten.

Auf den ersten Blick hat Chair Entertainment wenig zu bieten: Gerade mal ein kleines - laut vielen Kritiken allerdings feines - Unterwasser-Actionspiel namens Undertow für Xbox Live Arcade hat das von Epic Games übernommene Studio bislang programmiert. Trotzdem kann das Team größere Erfolge vorweisen: Im Auftrag der Chair-Chefs Donald und Geremy Mustard hat der Schriftsteller Orson Scott Card erst eine Storyline für ein - noch nicht fertiges - Spiel verfasst und daraus dann einen Roman entwickelt. Der trägt den Titel Empire und dreht sich um einen amerikanischen Bürgerkrieg zwischen der politischen Linken und Rechten in der nahen Zukunft. Das Buch hat es in die US-Bestsellerlisten geschafft, inzwischen hat Hollywood-Produzent Joel Silver die Kinorechte gekauft und bereitet es für Warner Bros als Film vor. Außerdem hat sich Chair auch die Spielerechte an dem Card-Buch Ender's Game gesichert und bereitet ebenfalls eine Umsetzung vor.

Anzeige

Epic Games hat Chair Entertainment vollständig übernommen. Das frisch gekaufte Studio behält seinen Namen und kümmert sich künftig darum, Spiele innerhalb selbst geschaffener Szenarios auf Basis der Unreal-Engine zu entwickeln. "Es ist schön, das Team von Chair in die Epic-Familie einzuführen und wir freuen uns drauf, mit ihnen neue Spiele zu entwickeln, die innovativ sind und die Fantasie anregen", sagt Mark Rein, Vizechef von Epic Games.

Epic Games steht derzeit selbst im Mittelpunkt von Übernahmegerüchten. Denen zufolge hat Microsoft großes Interesse an dem Unternehmen - bis zu einer Milliarde Dollar will der Konzern angeblich für Epic ausgeben. Der Deal würde Sinn ergeben, schließlich hat Epic mit Gears of War eines der erfolgreichsten Spiele für die Xbox 360 entwickelt - rund drei Millionen Exemplare wurden bislang verkauft. Epic selbst wiederum hatte im Jahr 2007 das Painkiller-Entwicklerteam People can Fly übernommen.


eye home zur Startseite
LinuxUser 27. Mai 2008

Ui, und welche sind das? Linux ist doch offen.

bla blub 21. Mai 2008

dann passts ja eh, wenn du schon vor 10 jahren gelesen hast dass das spiel ende 2008...

BiIl 21. Mai 2008

Alles eine Frage des Geldes.

olog 21. Mai 2008

Nun mach hier doch keinen auf MI.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    Ispep | 12:56

  2. Re: cool down...

    zampata | 12:55

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 12:55

  4. Re: Staatliches Soziales Netzwerk?

    Trollversteher | 12:54

  5. Re: Trump erfolgreich?

    Ispep | 12:52


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel