Abo
  • Services:

Intel investiert in WiMAX-Netz für Malaysia

Beteiligung an Green Packet für 15 Millionen US-Dollar

Intel Capital, die Venture-Kapital-Gesellschaft des Chipriesen, hat umgerechnet rund 15 Millionen US-Dollar in das WiMAX-Netz investiert, das künftig in Malaysia errichtet werden soll. Es soll die Bevölkerung weiträumig mit einem schnurlosen Internetzugang versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das geplante Netz ist das erste große kommerzielle WiMAX-Unternehmen in Südostasien, teilte Intel mit. Das Investment ist eine Beteiligung an Green Packet, dem Provider, der das Netz errichten soll. Intel und Green Packets Tochterunternehmen Packet One Networks teilten zudem mit, dass man gemeinsam am Aufbau des landesweiten mobilen WiMAX-Netzes auf IEEE-802.16e-Basis arbeiten will. Der Roll-out des Netzes soll ab Juni 2008 stattfinden.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Nach Angaben von Arvind Sodhani, President von Intel Capital und Executive Vice President bei Intel selbst, teilte mit, dass weltweit 280 mobile und fest installierte WiMAX-Netze im Testbetrieb oder bereits im kommerziellen Einsatz sind. 2005 investierte Intel Capital 37 Millionen Australische Dollar in Unwired Australia für den Aufbau weiterer City-Netze nach dem WiMAX-Konzept.

Intel will noch in diesem Jahr eine interne Lösung für Notebooks im Rahmen seines Centrino-2-Paketes vorstellen, das WiMAX und WLAN vereint.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. ab 349€

Siga 21. Mai 2008

WiMAX gibts in Deutschland erst dann großflächig, wenn der Bund seine T-Com-Aktien...

dsfadgeqwrqwrqw 21. Mai 2008

Wir leben immer noch in Deutschland. Guten morgen Golem!


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /