Intel investiert in WiMAX-Netz für Malaysia

Beteiligung an Green Packet für 15 Millionen US-Dollar

Intel Capital, die Venture-Kapital-Gesellschaft des Chipriesen, hat umgerechnet rund 15 Millionen US-Dollar in das WiMAX-Netz investiert, das künftig in Malaysia errichtet werden soll. Es soll die Bevölkerung weiträumig mit einem schnurlosen Internetzugang versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das geplante Netz ist das erste große kommerzielle WiMAX-Unternehmen in Südostasien, teilte Intel mit. Das Investment ist eine Beteiligung an Green Packet, dem Provider, der das Netz errichten soll. Intel und Green Packets Tochterunternehmen Packet One Networks teilten zudem mit, dass man gemeinsam am Aufbau des landesweiten mobilen WiMAX-Netzes auf IEEE-802.16e-Basis arbeiten will. Der Roll-out des Netzes soll ab Juni 2008 stattfinden.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. IT Systemadministrator*in (Windows) (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
Detailsuche

Nach Angaben von Arvind Sodhani, President von Intel Capital und Executive Vice President bei Intel selbst, teilte mit, dass weltweit 280 mobile und fest installierte WiMAX-Netze im Testbetrieb oder bereits im kommerziellen Einsatz sind. 2005 investierte Intel Capital 37 Millionen Australische Dollar in Unwired Australia für den Aufbau weiterer City-Netze nach dem WiMAX-Konzept.

Intel will noch in diesem Jahr eine interne Lösung für Notebooks im Rahmen seines Centrino-2-Paketes vorstellen, das WiMAX und WLAN vereint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Siga 21. Mai 2008

WiMAX gibts in Deutschland erst dann großflächig, wenn der Bund seine T-Com-Aktien...

dsfadgeqwrqwrqw 21. Mai 2008

Wir leben immer noch in Deutschland. Guten morgen Golem!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /