Abo
  • Services:

Logitech bringt Bluetooth-Lautsprecher für Handys

Pure-Fi Mobile im Akkubetrieb mit 12 Stunden Laufzeit

Die miese Tonqualität von Handys mit eingebauten Lautsprechern ist Logitech ein Dorn im Auge. Als Lösung bieten die Mäusemacher eine Bluetooth-Lösung an, die mit besseren Lautsprechern für einen schöneren Klang unterwegs sorgen soll und die Mitmenschen beschallen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Logitech Pure-Fi Mobile nimmt schnurlos mit dem Handy Kontakt auf und verwendet das A2DP-Protokoll. Die vier eingebauten Lautsprecher mit jeweils 5 cm Durchmesser werden von zwei Mikrofonen flankiert, die als Freisprecheinrichtung fungieren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München

Andere Audiogeräte lassen sich über eine 3,5-mm-Buchse anschließen. Die wiederaufladbaren Akkus sollen für bis zu 12 Stunden ununterbrochenes Musikvergnügen sorgen. Außerdem lässt sich das Logitech Pure-Fi Mobile über USB oder über das beigelegte Netzteil mit Strom versorgen.

Logitech will das Pure-Fi Mobile ab Juni 2008 für rund 150,- Euro anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-43%) 33,99€

Bildnichtleser 24. Mai 2008

Stand das in der BILD, oder woher hast du das? Jedenfalls deutet der Begriff "Abzocke...

Packe{k,s}el 24. Mai 2008

Sie ernten wohl mehr genervte Blicke. Wenn man mal eine halbe Stunde mit solchen Idioten...

ARSCHIE 24. Mai 2008

Vom Vokabular her hast du dich den "Teenies" und "motherfuckenden Loosern" und ihren...

weffwewef 21. Mai 2008

nur noch Schrott! Schlimm! Die G9 ist eigentlich nett, leider ließt man überall dass die...

Indyaner 21. Mai 2008

Ich gebe zu auch an diese Leute gedacht zu haben. Aber 150€ + Extra Boxen mit sich...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /