Abo
  • IT-Karriere:

JVC Everio GZ-MS100: Videokamera mit YouTube-Anschluss

Upload per Knopfdruck vom PC aus

Mit der GZ-MS100 hat JVC eine neue digitale Videokamera mit Standard-TV-Auflösung vorgestellt, die auf SD-Karten im MPEG-2-Format aufnimmt. Ein 35fach-Zoom-Objektiv holt auch entfernte Motive nahe heran. Dazu kommt ein 2,7 Zoll großes LCD. Damit würde sie sich in eine Reihe von Geräten einreihen, die ähnliche Leistungsmerkmale aufweisen, wenn da nicht der YouTube-Aufkleber wäre, der zeigt, dass die Kamera ihr Bildmaterial auch online stellen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Leider muss die GZ-MS100 von JVC für den YouTube-Upload erst an den Rechner angeschlossen werden. Autonom kann die Kamera nicht online gehen - WLAN oder eine andere Technik fehlt. Vor der Aufnahme kann der YouTube-Knopf gedrückt werden, um die Laufzeitbeschränkung von 10 Minuten pro Clip automatisch einzuhalten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim

Am PC angeschlossen genügt ein Knopfdruck an der Kamera, um ein vorher installiertes Programm zu starten, das den gewählten Clip zu YouTube schickt. Per USB 2.0 wird die Kamera mit dem Rechner verbunden.

Der mitgelieferte Akku soll eine Aufnahmedauer von rund 2 Stunden erlauben. Mit einem alternativen Akku, der aber größer ist, sind bis zu 4 Stunden und mit dem größten Modell über 6 Stunden Aufnahmedauer zu erzielen, bevor die Kamera wieder aufgeladen werden muss.

Im Lieferumfang enthalten ist Windows-Software von Cyberlink zum Brennen, Schneiden und Verschönern der Videos mit Titeln und Überblendeffekten und zur Nachvertonung. JVCs neue GZ-MS100 soll in den USA ab Juni 2008 für rund 350,- US-Dollar auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

AnneKling 26. Mai 2008

am besispiel dieser kamera sieht man mal wieder, wie von einer angesagten internetseite...

Gork 21. Mai 2008

Wir sind halt nicht Blork ... ... der kann das besser.


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /