Abo
  • Services:

Open-Xchange wird Apple unterstützen

Outlook-Connector wird Open Source

Die Groupware-Lösung Open-Xchange wird in Zukunft auch Apple-Programme unterstützen und eine freie Outlook-Anbindung bieten. Zudem wurde die Software gemeinsam mit Parallels in das Plesk Control Panel integriert. Hoster können Open-Xchange so einfach als Software-as-a-Service (SaaS) anbieten. Als Basis dient der Open-Xchange Server 6, der ab September 2008 auch alleine erhältlich sein soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Open-Xchange-Chef Rafael Laguna bestätigte im Gespräch mit Golem.de auf dem Parallels Summit in Washington D.C., dass der Outlook-Connector in Zukunft als Open Source verfügbar sein wird. Dies wurde bereits Anfang 2008 berichtet, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, seinen Groupware-Server komplett unter die GPL zu stellen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Einen festen Termin hierfür gebe es allerdings noch nicht, so Laguna. Vielmehr beobachte man den Markt und sei sich bewusst, dass eine Outlook-Anbindung in Zukunft eine Selbstverständlichkeit sei. Dann wolle man die Software zur Outlook-Integration von Open-Xchange freigeben. Derzeit ist die Komponente Teil des kommerziellen Open-Xchange-Angebotes, wenngleich sie für den nicht kommerziellen Einsatz kostenlos ist.

Darüber hinaus stellte Laguna in Aussicht, dass Open-Xchange schon in naher Zukunft verschiedene Apple-Produkte unterstützen wird. Man betrachte das Apple-Ökosystem als sehr interessant und werde entsprechende Anbindungen bald ankündigen.

Der Open-Xchange Server wurde zudem nach dem von Parallels entwickelten Application Packaging Standard verpackt und in die Serveradministrationssoftware Plesk aufgenommen. Hoster, die Plesk von Parallels für ihre Server kaufen, können so einfach die Groupware zur Installation auswählen. Davon lassen sich dann wiederum Teile für die eigenen Kunden bereitstellen. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Software in Form eines Virtuozzo-Containers herunterzuladen und als virtuelle Maschine laufen zu lassen.

Über die Parallels Business Automation soll sich zudem der komplette Weg von der Bestellung durch den Kunden bis zur Rechnungsstellung automatisieren lassen. Hierüber lassen sich dann auch Zusätze wie weitere E-Mail-Postfächer einrichten.

Als Basis dient der Open-Xchange Server 6, den es bisher nur für SaaS-Partner gibt. Im September 2008 soll diese Version aber auch generell verfügbar sein, sagte Open-Xchange-Chef Rafael Laguna gegenüber Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288,00€
  2. (aktuell u. a. Be quiet Silent Base 601 Tower 99,90€, ASUS TUF FX705GD-EW081T Notebook 999€)
  3. 55€ + 1,99€ Versand
  4. 55€ + 1,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /