• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 3.1 erscheint Ende 2008

Detailverbesserungen am Browser geplant

Noch ist die Finalversion von Firefox 3 nicht erschienen, da laufen bereits die Planungen für die Version 3.1 des Browsers. Bis Ende 2008 könnten alle Arbeiten an Firefox 3.1 abgeschlossen sein, um die Funktionen zu integrieren, die es nicht mehr in die 3er Version geschafft haben. Firefox 4 ist dann für Ende 2009 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Mike Schroepfer hat einen Vorschlag unterbreitet, wie es nach Firefox 3 weitergehen könnte. Demnach ist geplant, Firefox 3.1 noch bis zum Jahresende 2008 fertigzustellen. In den Browser sollen dann Dinge wie XHR (Cross-Site XMLHttpRequests), JSON-DOM-Bindings, bessere Systemintegration sowie Geschwindigkeitsoptimierungen einfließen. Zudem soll die Such- und Adressleiste verschmelzen, um die Bedienung weiter zu vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Coburg

XHR (Cross-Site XMLHttpRequests) hilft bei der Nutzung von Webapplikationen, weil somit auch HTTP-Anfragen an andere Webserver unterstützt werden. Aus Sicherheitsgründen sind solche HTTP-Anfragen bislang auf den Webserver der Webapplikation beschränkt. Da am Entwurf der Spezifikation von XHR noch Änderungen zu erwarten waren, wurde diese Funktion bewusst nicht in Firefox 3 integriert.

Aber auch die Planungen an Firefox 4 beginnen bereits. Derzeit ist angepeilt, Firefox 4 bis Ende 2009 fertig zu bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,91€
  2. 419,15€ (64GB), 516,63€ (128GB)
  3. 38,96€
  4. 99,91€

Süden 22. Mai 2008

Zusatzinfo: Operas Layout Engine heisst Presto -> http://en.wikipedia.org/wiki/Presto_...

Süden 22. Mai 2008

Für Windows User: ftp://ftp.ncsa.uiuc.edu/Mosaic/Windows/v3.0/mos30.exe Mosaic 3.0 lief...

ichh 20. Mai 2008

Erweiterung Organize Search Engines verwenden und gut ist. g Suchbegriff -> Suche...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /