Grafik-Update für World of Warcraft?

Lead Producer J. Allen Back spricht über Generalüberholung der WoW-Grafik

Die Grafik von Blizzards Vorzeige-MMORPG gilt selbst unter überzeugten Fans als veraltet, denn seit der Veröffentlichung 2004 gab es nur ein paar kleinere Optik-Updates. Nun sprechen die Spieleentwickler ausführlich davon, ihrem Werk ein zeitgemäßes neues Aussehen zu verpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

World of Warcraft
World of Warcraft
Bislang hat Blizzard nur kleinere Grafikverbesserungen in World of Warcraft eingebaut, beispielsweise die in der Anfangsversion nicht enthaltenen Wettereffekte. Nun spricht Lead Producer J. Allen Back von Blizzard im Interview mit der englischen Spieleseite Eurogamer.net davon, seinem MMORPG ein Grafik-Update von Grund auf zu spendieren. Das Thema spiele in internen Diskussionen schon länger eine Rolle, aber man habe sich noch nicht zu einer Vorgehensweise durchringen können.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant Finance (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. IT Product Manager (m/w/d) Identity & Access Management
    Porsche AG, Zuffenhausen
Detailsuche

World of Warcraft
World of Warcraft
Back verweist auf zwei Onlinerollenspiele, die eine Komplettrenovierung durchgeführt haben: Ultima Online und Everquest. In beiden Fällen sei diese nur teilweise erfolgreich gewesen, denn ein großer Teil der Spieler habe einfach mit dem alten Client weitergespielt, weil er schneller war, sie daran gewöhnt waren, oder einfach nur so. Eine derart schwache Akzeptanz wolle er vermeiden, so Back, schließlich würde eine überarbeitete Optik viel Arbeit bedeuten. "Brauchen wir irgendwann ein Grafik-Update? Ja, wahrscheinlich", beschließt er seine Ausführungen, "und ich bin mir sicher, dass wir darüber in der nächsten Erweiterung sprechen."

Derzeit arbeitet Blizzard an der Erweiterung Wrath of the Lich King, die inzwischen inoffiziell den Alpha-Status erreicht hat. Auch das Add-on bietet grafische Verbesserungen, die aber eher unspektakulär sind und sich wahlweise einfach abschalten lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sebo_90 07. Jul 2008

Nennen wir es doch Kurznachricht. Das ist ein deutsches Wort und mit nichts zu verwechseln

Sachsenanna 21. Mai 2008

Ah, dem Herrn Meisenhofer fällt nichts mehr ein. Die Argumente sind von solcher...

Sachsenanna 21. Mai 2008

Da Herr Meisenhofer ja den Humor gepachtet hat, dachte ich, ich geh ihn in seinen...

Blair 21. Mai 2008

deswegen ist es auch blödsinnig screenshots abzubilden, selber honk. :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitblaze Titan samt Baikal-M
Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  3. Gaming: Razers neue Deathadder V3 Pro unterstützt 4.000 Hz
    Gaming
    Razers neue Deathadder V3 Pro unterstützt 4.000 Hz

    Die Deathadder V3 Pro ist Razers neue Version des Mausklassikers. Die Maus unterstützt den Hyperpolling-Dongle mit 4.000 Hz Abtastrate.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /