Abo
  • Services:

Microsoft will angeblich Yahoos Suche kaufen

Yahoo und Microsoft verhandeln, verraten aber nicht, worüber

Yahoos Suche ist es, was Microsoft interessiert. Die beiden Unternehmen verhandeln wieder, und das nicht über eine komplette Übernahme, so viel ist offiziell bekannt. Inoffiziell heißt es, Microsoft habe Yahoo angeboten, unter anderem dessen Suche zu kaufen und sich an Yahoo zu beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

Reuters meldet, Microsoft habe Yahoo vorgeschlagen, dessen Suchgeschäft zu übernehmen und eine Minderheitsbeteiligung an Yahoo zu erwerben. Yahoo soll zugleich seine asiatischen Aktivitäten mit nennenswerten Minderheitsbeteiligungen an Yahoo Japan und der chinesischen Alibaba-Gruppe zum Verkauf stellen.

Laut Wall Street Journal wird Microsofts Angebot bei Yahoo auf eher wenig Begeisterung stoßen. Yahoo kündigte aber an, Microsofts Vorschlag prüfen zu wollen, ohne sich aber zu dessen Inhalt zu äußern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

BSDDaemon 20. Mai 2008

Ja, scheiss auf milliardenschwere Wirtschaftsverbrechen... hunderte Millionen Anwendern...

bbee 20. Mai 2008

Machen die doch ständig. Erst sagen die brigen ein ähnliches Produkt raus, dann warten...

Crox 20. Mai 2008

Ist nur noch die Frage, worauf sich das bezieht :D

WinamperTheSecond 20. Mai 2008

Geht mir ähnlich, es gibt hin und wieder Suchbegriffe bei denen Yahoo mir zumindest...

Suchmaschinenin... 20. Mai 2008

...nicht. Aber besser als Live.com ist sie allemal.


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /