Abo
  • Services:
Anzeige

Napster: Über 6 Millionen Musiktitel im MP3-Format

MP3-Datei mit 256 KBit/s für 0,99 US-Dollar

Mehr als 6 Millionen Musiktitel bietet der Onlinemusikhändler Napster an, nun auch im DRM-freien MP3-Format. Neben Titeln von allen großen Plattenfirmen verfügt Napster nach eigenen Angaben auch über das größte Angebot an Independent-Musik.

Das bereits im Januar 2008 angekündigte Angebot soll 6 Millionen einzelne Titel beinhalten, erklärte Firmenchef Chris Gorog. "Es ist ein großer Erfolg, dass wir es bis hierher geschafft haben", sagte er. "Damit spielen wir in einer Liga, die für Napster sehr wichtig ist, aber auch für die gesamte digitale Musikbranche."

Anzeige

Napster rühmt sich, nun über das größte MP3-Angebot auf dem Markt zu verfügen. Der eigene Shop biete 50 Prozent mehr Titel an als jeder andere MP3-Shop. Die Betonung liegt dabei auf MP3.

Angeboten werden die Stücke als DRM-freie MP3-Dateien in einer Qualität von 256 KBit/s zu einem Preis in der Regel von 0,99 US-Dollar pro Einzeltitel und 9,99 US-Dollar für ein Album.

Auf der deutschen Napster-Seite ist allerdings noch nichts von dem neuen Angebot zu finden. "Eine Ausweitung des Angebotes auf Europa ist zeitnah geplant. Genauere Zeitangaben sind aktuell leider nicht möglich", erklärte Bettina Maul, Marketing Director Europe bei Napster, auf Nachfrage gegenüber Golem.de.

Bislang verkauft Napster Musik nur im Format Windows Media Audio (WMA), wobei die Dateien mit DRM versehen sind. WMA findet aber weiterhin beim Abo-Angebot, "To Go" in Napsters Kerngeschäft Verwendung. Napster gab hier am 31. März 2008 an, 760.000 regelmäßig zahlende Abonnenten zu haben. Mit Napster "To Go" können Nutzer unbegrenzt Musik herunterladen, diese aber nur nutzen, solange eine monatliche Gebühr von 12,95 US-Dollar oder 14,95 US-Dollar entrichtet wird.


eye home zur Startseite
stefan531 20. Dez 2008

50 cent eminem söhne mannheim die firma akon buh schido

sypho 22. Mai 2008

nur weils drunter steht heisst es net, dass dazu passt...

Puh 21. Mai 2008

Bei Clipinc bekommst die Top100 Singlecharts Germany + dazugehörige Alben in 256KBit/s...

Puh 21. Mai 2008

Quatsch, es gibt genügend kostenlose Sender ohne oder sehr wenig Gequatsche. Ausserdem...

MusicLover 20. Mai 2008

So ganz verstehe ich Deinen Standpunkt nicht. Wo ist denn nun das Problem, das Du...


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 21. Mai 2008

Napster greift iTunes an



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Lindau am Bodensee
  2. über Hays AG, Oberhausen
  3. Elementis Services GmbH, Köln
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  2. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14

  3. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 03:05

  4. Re: Stichtag Umzugstermin

    CerealD | 03:05

  5. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel