Abo
  • Services:

Napster: Über 6 Millionen Musiktitel im MP3-Format

MP3-Datei mit 256 KBit/s für 0,99 US-Dollar

Mehr als 6 Millionen Musiktitel bietet der Onlinemusikhändler Napster an, nun auch im DRM-freien MP3-Format. Neben Titeln von allen großen Plattenfirmen verfügt Napster nach eigenen Angaben auch über das größte Angebot an Independent-Musik.

Artikel veröffentlicht am ,

Das bereits im Januar 2008 angekündigte Angebot soll 6 Millionen einzelne Titel beinhalten, erklärte Firmenchef Chris Gorog. "Es ist ein großer Erfolg, dass wir es bis hierher geschafft haben", sagte er. "Damit spielen wir in einer Liga, die für Napster sehr wichtig ist, aber auch für die gesamte digitale Musikbranche."

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

Napster rühmt sich, nun über das größte MP3-Angebot auf dem Markt zu verfügen. Der eigene Shop biete 50 Prozent mehr Titel an als jeder andere MP3-Shop. Die Betonung liegt dabei auf MP3.

Angeboten werden die Stücke als DRM-freie MP3-Dateien in einer Qualität von 256 KBit/s zu einem Preis in der Regel von 0,99 US-Dollar pro Einzeltitel und 9,99 US-Dollar für ein Album.

Auf der deutschen Napster-Seite ist allerdings noch nichts von dem neuen Angebot zu finden. "Eine Ausweitung des Angebotes auf Europa ist zeitnah geplant. Genauere Zeitangaben sind aktuell leider nicht möglich", erklärte Bettina Maul, Marketing Director Europe bei Napster, auf Nachfrage gegenüber Golem.de.

Bislang verkauft Napster Musik nur im Format Windows Media Audio (WMA), wobei die Dateien mit DRM versehen sind. WMA findet aber weiterhin beim Abo-Angebot, "To Go" in Napsters Kerngeschäft Verwendung. Napster gab hier am 31. März 2008 an, 760.000 regelmäßig zahlende Abonnenten zu haben. Mit Napster "To Go" können Nutzer unbegrenzt Musik herunterladen, diese aber nur nutzen, solange eine monatliche Gebühr von 12,95 US-Dollar oder 14,95 US-Dollar entrichtet wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

stefan531 20. Dez 2008

50 cent eminem söhne mannheim die firma akon buh schido

sypho 22. Mai 2008

nur weils drunter steht heisst es net, dass dazu passt...

Puh 21. Mai 2008

Bei Clipinc bekommst die Top100 Singlecharts Germany + dazugehörige Alben in 256KBit/s...

Puh 21. Mai 2008

Quatsch, es gibt genügend kostenlose Sender ohne oder sehr wenig Gequatsche. Ausserdem...

MusicLover 20. Mai 2008

So ganz verstehe ich Deinen Standpunkt nicht. Wo ist denn nun das Problem, das Du...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /