Flugzeuge mit iPod-Integration

Singapore Airlines stattet Sitze mit persönlichem Unterhaltungssystem aus

Auf Langstreckenflügen wird nicht nur dem Notebook, sondern auch dem iPod der Batteriestrom knapp. Singapore Airlines bietet auf ausgewählten Strecken nun eine iPod-Dockingstation für die Business-Class an, über die auch das iPhone mit Strom versorgt wird und der Ton auf die Kopfhörer und Videos auf den eigenen Bildschirm am Platz übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dockingstationen kommen zunächst nur auf der Langstreckenverbindung Singapur - New York zum Einsatz. Das Unternehmen betreibt hier den Airbus A340-500 seit dem 15. Mai in einer Konfiguration ausschließlich als Business Class mit einer Gesamtplatzkapazität von 100 Plätzen. Ab August 2008 soll auch die Verbindung Los Angeles - Singapur damit ausgerüstet werden.

Stellenmarkt
  1. Business Analystin / Business Analyst Reporting (m/w/d)
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
Detailsuche

Jeder Business-Class-Sitz ist mit einem 15,4 Zoll großen LCD für das Unterhaltungssystem Krisworld ausgestattet, über das Serien und Filme gezeigt werden. Auch das Bildmaterial videofähiger iPods bzw. des iPhones kann darauf wiedergegeben werden. Zum Set gehört außerdem ein Kopfhörer mit aktiver Umgebungsgeräuschunterdrückung.

Das Unterhaltungssystem ist mit einem 30-Pin-Stecker ausgestattet, mit dem der iPod bzw. das Telefon angeschlossen wird. Auch der Akku des Geräts wird so wieder aufgeladen. Durchsagen des Piloten und der Crew werden ebenfalls auf die Kopfhörer umgeleitet. Die Wiedergabe wird dafür allerdings nicht unterbrochen.

Der Non-Stop-Flug von Singapur nach New York (Newark) kostet in der Business Class inkl. Steuern und Gebühren rund 3.370,- Euro. Die Flugzeit beträgt 19 Stunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Raptor 27: Neue Version des Razer-Design-Monitors mit 165 Hz
    Raptor 27
    Neue Version des Razer-Design-Monitors mit 165 Hz

    Razers Raptor 27 gibt es künftig auch mit besserem IPS-Panel und 165 Hz. Das grundlegende Design mit grünen Kabeln bleibt erhalten.

  2. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

  3. EFF: Elite-Unis gründen offenbar Patenttroll
    EFF
    Elite-Unis gründen offenbar Patenttroll

    Universitäten wie Columbia, Harvard oder Yale wollen gemeinsam ihre Patente durchsetzen. Die EFF warnt vor einem klassischen Patenttroll.

dersichdenwolft... 20. Mai 2008

"Auch das Bildmaterial videofähiger iPods bzw. des iPhones kann darauf wiedergegeben...

dersichdenwolft... 20. Mai 2008

Zählt cmd.exe? ololol


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /