Abo
  • IT-Karriere:

Flugzeuge mit iPod-Integration

Singapore Airlines stattet Sitze mit persönlichem Unterhaltungssystem aus

Auf Langstreckenflügen wird nicht nur dem Notebook, sondern auch dem iPod der Batteriestrom knapp. Singapore Airlines bietet auf ausgewählten Strecken nun eine iPod-Dockingstation für die Business-Class an, über die auch das iPhone mit Strom versorgt wird und der Ton auf die Kopfhörer und Videos auf den eigenen Bildschirm am Platz übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dockingstationen kommen zunächst nur auf der Langstreckenverbindung Singapur - New York zum Einsatz. Das Unternehmen betreibt hier den Airbus A340-500 seit dem 15. Mai in einer Konfiguration ausschließlich als Business Class mit einer Gesamtplatzkapazität von 100 Plätzen. Ab August 2008 soll auch die Verbindung Los Angeles - Singapur damit ausgerüstet werden.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Jeder Business-Class-Sitz ist mit einem 15,4 Zoll großen LCD für das Unterhaltungssystem Krisworld ausgestattet, über das Serien und Filme gezeigt werden. Auch das Bildmaterial videofähiger iPods bzw. des iPhones kann darauf wiedergegeben werden. Zum Set gehört außerdem ein Kopfhörer mit aktiver Umgebungsgeräuschunterdrückung.

Das Unterhaltungssystem ist mit einem 30-Pin-Stecker ausgestattet, mit dem der iPod bzw. das Telefon angeschlossen wird. Auch der Akku des Geräts wird so wieder aufgeladen. Durchsagen des Piloten und der Crew werden ebenfalls auf die Kopfhörer umgeleitet. Die Wiedergabe wird dafür allerdings nicht unterbrochen.

Der Non-Stop-Flug von Singapur nach New York (Newark) kostet in der Business Class inkl. Steuern und Gebühren rund 3.370,- Euro. Die Flugzeit beträgt 19 Stunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)

dersichdenwolft... 20. Mai 2008

"Auch das Bildmaterial videofähiger iPods bzw. des iPhones kann darauf wiedergegeben...

dersichdenwolft... 20. Mai 2008

Zählt cmd.exe? ololol


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /