Interview: Weniger Sex durch Onlinerollenspiele?

Golem.de: Die Frage der Praxistauglichkeit dieser Idee einmal außen vor gelassen: Wäre solch ein "Demokratie-MMOG" nicht äußerst langweilig?

Stellenmarkt
  1. SAP Enterprise Asset Management (EAM) Berater - Consultant Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Frontend Software Engineer (m/w/d)
    aconso AG, Bielefeld, Berlin
Detailsuche

Castronova: Man könnte das schon so hinbekommen, dass es Spaß macht. Leicht ist das nicht: Ich habe selbst mal versucht, ein Spiel über Shakespeare zu machen. Ich dachte, es würde Spaß machen, aber es war unfassbar öde. Aber ich bin überzeugt, ein Spiel kann gleichzeitig Spaß machen und Inhalte vermitteln. Schließlich kann Demokratie sehr aufregend sein, die US-Vorwahlen sind ein ungeheuer spannendes "Spiel".

Golem.de: MMOGs werden von Wirtschaftsunternehmen entwickelt, die damit teilweise, siehe Blizzard, extrem viel Geld verdienen. Wie wird das in fünf Jahren sein: Haben wir dann noch ein oder zwei "Mega Corporations" im Sinne William Gibsons, die alle virtuellen Welten kontrollieren?

Castronova: Ich finde die nächsten fünf Jahre schwieriger vorherzusagen als die nächsten 50. In 50 Jahren, davon bin ich überzeugt, wird es eine riesige Vielfalt von Firmen geben, die viele, viele unterschiedliche virtuelle Welten anbieten werden.

Golem.de: Werden diese Welten miteinander verbunden sein und quasi ein neues Internet bilden?

Castronova: Ja und nein. Es wird Erstens vermutlich eine Koalition verbundener Welten geben, sofern das mehr Effizienz bringt. In etwa so wie in Second Life, wo Koalitionen die ökonomischen und sozialen Interaktionen verbessern. Und es gibt Bestrebungen, eine Art "Avatar-Standard" zu entwickeln, damit ich meine Figur von einem MMOG ins nächste mitnehmen kann. Den werden aber vermutlich nur die MMOGs der zweiten Reihe wirklich benutzen, Blizzard etwa dürfte daran keinerlei Interesse haben.

Es wird zweitens auch ein Universum von separaten, abgeschotteten Welten geben, die eine große Bandbreite menschlicher Fantasien bedienen. Jeder Traum, den ein menschliches Wesen haben kann, wird innerhalb einer dieser virtuellen Welten zu finden sein.

Golem.de: Dann werden unsere Kinder also beispielsweise in der Greenpeace-Welt die virtuelle Natur retten und in der Deutschland-Welt ihre Freunde treffen?

Castronova: Ja, aber auf Wunsch in einem Deutschland, wie es hätte sein können - wo etwa der Erste Weltkrieg niemals stattgefunden hat. Und es gäbe eine Welt, in der Frankreich das 21. Jahrhundert dominiert. Auch wenn das manche Franzosen sicher schon heute glauben. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Weniger Sex durch Onlinerollenspiele?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

SinfullySonic2006 02. Nov 2008

Die sexuellen Madchen hier--->>>SinfullySonic2006@wikichat.com

SinfullySonic2006 12. Okt 2008

Die sexuellen Mädchen hier--->>>SinfullySonic2006@wikichat.com

FranUnFine 21. Mai 2008

Bei Jennifer Government Nationstates kannst du auch eine Diktatur errichten. ;)

Fritzl 21. Mai 2008

Lass meine Mudder ausm Spiel, dann lass ich deine ausm Keller! :P

Ich und ich 20. Mai 2008

Respekt und danke :-)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /