Abo
  • Services:
Anzeige

Windows XP SP3 und AMD-Rechner: Patch von HP verfügbar

Patch muss vor der Installation des Service Packs 3 eingespielt werden

Die Installation des Service Packs 3 für Windows XP macht HP-Rechner mit AMD-Prozessoren unbrauchbar, weil die Systeme dann nicht mehr starten. HP bietet einen Patch an, um den Fehler zu beseitigen. Wie aber auch das inoffizielle Tool von Jesper Johansson muss der Patch vor der Installation des Service Packs 3 aufgespielt werden.

Nach der Veröffentlichung des Service Packs 3 für Windows XP wurde ein Problem im Zusammenspiel mit AMD-Prozessoren bekannt, das wohl nur Computer von HP betrifft. Der Computerhersteller rüstet die PCs mit einem einheitlichen Betriebssystem-Image aus, ganz gleich, ob es sich um Intel- oder AMD-Systeme handelt. Dadurch wird auch auf einem AMD-System der Windowstreiber intelppm.sys für die Stromsparfunktionen verwendet, obwohl dieser eigentlich nur für Intelprozessoren gedacht ist. Dieser Fehler führt dazu, dass entsprechende Systeme nicht mehr hochfahren.

Anzeige

HP bietet einen Patch zum Download an, um das Problem zu beseitigen. Allerdings muss dieser Patch vor der Installation des SP3 eingespielt werden. Dies gilt auch für das inoffizielle Tool von Jesper Johansson, einem ehemaligen Microsoft-Mitarbeiter, der den Fehler publik machte.

Microsoft plant derzeit eine Filterfunktion in der Updatefunktion des Betriebssystems. Betroffenen Rechnern mit AMD-Prozessor wird das Service Pack 3 dann erst gar nicht als Download angeboten. Außerdem arbeitet auch Microsoft nach eigener Aussage an einem Patch; Termine dafür wurden aber nicht genannt.


eye home zur Startseite
MxH 21. Mai 2008

jo, wer sp3 drauftutund autoupdate an hat is selber schuld, die programme die irgend nen...

Jay Äm 20. Mai 2008

Dir Adlerauge kann man nix vormachen, hm? ;-)

hwguy 20. Mai 2008

.. rufen immer die lieben trolle den linuxern nach - wenn ich aber lese, dass xp dank sp3...

shaun! 19. Mai 2008

Aufzutreten scheint das Problem bisher primär auf OEM-Rechnern des Herstellers Hewlett...

DidEv 19. Mai 2008

Endlosschleifen beim Booten von HP-Rechnern mit XP SP3!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)
  3. Constantia Business Services GmbH, Pirk
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    stiGGG | 23:27

  2. Re: ... und die amerikanischen Firmen...

    AlexKw | 23:25

  3. Re: Migration X11 -> Wayland

    Seitan-Sushi-Fan | 23:22

  4. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    sodom1234 | 23:21

  5. Re: Drei allein soll die Nummer sein, die du zählest

    ZuWortMelder | 23:19


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel