Abo
  • Services:

Windows XP SP3 und AMD-Rechner: Patch von HP verfügbar

Patch muss vor der Installation des Service Packs 3 eingespielt werden

Die Installation des Service Packs 3 für Windows XP macht HP-Rechner mit AMD-Prozessoren unbrauchbar, weil die Systeme dann nicht mehr starten. HP bietet einen Patch an, um den Fehler zu beseitigen. Wie aber auch das inoffizielle Tool von Jesper Johansson muss der Patch vor der Installation des Service Packs 3 aufgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Veröffentlichung des Service Packs 3 für Windows XP wurde ein Problem im Zusammenspiel mit AMD-Prozessoren bekannt, das wohl nur Computer von HP betrifft. Der Computerhersteller rüstet die PCs mit einem einheitlichen Betriebssystem-Image aus, ganz gleich, ob es sich um Intel- oder AMD-Systeme handelt. Dadurch wird auch auf einem AMD-System der Windowstreiber intelppm.sys für die Stromsparfunktionen verwendet, obwohl dieser eigentlich nur für Intelprozessoren gedacht ist. Dieser Fehler führt dazu, dass entsprechende Systeme nicht mehr hochfahren.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

HP bietet einen Patch zum Download an, um das Problem zu beseitigen. Allerdings muss dieser Patch vor der Installation des SP3 eingespielt werden. Dies gilt auch für das inoffizielle Tool von Jesper Johansson, einem ehemaligen Microsoft-Mitarbeiter, der den Fehler publik machte.

Microsoft plant derzeit eine Filterfunktion in der Updatefunktion des Betriebssystems. Betroffenen Rechnern mit AMD-Prozessor wird das Service Pack 3 dann erst gar nicht als Download angeboten. Außerdem arbeitet auch Microsoft nach eigener Aussage an einem Patch; Termine dafür wurden aber nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

MxH 21. Mai 2008

jo, wer sp3 drauftutund autoupdate an hat is selber schuld, die programme die irgend nen...

Jay Äm 20. Mai 2008

Dir Adlerauge kann man nix vormachen, hm? ;-)

hwguy 20. Mai 2008

.. rufen immer die lieben trolle den linuxern nach - wenn ich aber lese, dass xp dank sp3...

shaun! 19. Mai 2008

Aufzutreten scheint das Problem bisher primär auf OEM-Rechnern des Herstellers Hewlett...

DidEv 19. Mai 2008

Endlosschleifen beim Booten von HP-Rechnern mit XP SP3!


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /