Abo
  • IT-Karriere:

Preissenkung bei der Telekom

Call-&-Surf-Pakete werden billiger

Die Komplettpakete der Deutschen Telekom, bestehend aus Telefon- und DSL-Anschluss, sind ab sofort billiger zu haben. "Call & Surf Basic", das eine Internet-Flatrate, aber keine Telefon-Flatrate umfasst, gibt es künftig für 29,95 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kleinste Komplettpaket, "Call & Surf Start", kostet künftig 24,95 Euro im Monat und kommt mit einem DSL-Anschluss mit 2 MBit/s im Downstream daher. Internetnutzung und Telefonate ins deutsche Festnetz kosten 2,9 Cent pro Minute.

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Eine Nummer größer ist "Call & Surf Basic", das für 29,95 Euro wahlweise eine Internet-Flatrate oder für 34,95 Euro eine Telefon-, aber keine Internet-Flatrate umfasst. Auch hier ist ein DSL-Anschluss mit 2 MBit/s enthalten.

Das Paket "Call & Surf Comfort" enthält für 39,95 eine Internet- und Telefon-Flatrate sowie einen DSL-Anschluss mit 6 MBit/s im Downstream. Einen DSL-Anschluss mit 16 MBit/s bringt "Call & Surf Comfort Plus" für 49,95 Euro im Monat mit. Bei allen Call-&-Surf-Paketen verlangt die Telekom eine minimale Vertragslaufzeit von zwei Jahren.

Zudem gibt es drei sogenannte Call-Pakete ohne DSL-Anschluss. Den Einstieg markiert "Call Start" mit 16,95 Euro im Monat, gefolgt von "Call Basic" mit 240 Inklusivminuten für 19,95 Euro und "Call Comfort" mit einer Telefon-Flatrate für 29,95 Euro. Die Verträge laufen hier mindestens zwölf Monate.

Die Preise gelten jeweils für einen Analog-Anschluss. ISDN-Anschlüsse kosten bei Call & Surf jeweils 4,- Euro mehr, bei den Call-Paketen 8,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 229,00€
  4. 3,99€

Gelanton 20. Mai 2008

...sind absolut inakzeptabel. Reine Bauernfängerei. Da zahle ich lieber jetzt 5,- mehr...

der_heinz 20. Mai 2008

Bis gestern gab es diese Preise nur als "Sonderaktion". Ab heute sind das die regulären...

Ralph 19. Mai 2008

ich bin hoffnungsloser optimist?

Youssarian 19. Mai 2008

Bei analogem Anschluss waren es 120 Minuten, bei ISDN-Anschluss 240 Minuten.

Youssarian 19. Mai 2008

Jein. Tarif-Upgrade (*) innerhalb von Call&Surf (**) ab dem vierten Monat der...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /