• IT-Karriere:
  • Services:

Preissenkung bei der Telekom

Call-&-Surf-Pakete werden billiger

Die Komplettpakete der Deutschen Telekom, bestehend aus Telefon- und DSL-Anschluss, sind ab sofort billiger zu haben. "Call & Surf Basic", das eine Internet-Flatrate, aber keine Telefon-Flatrate umfasst, gibt es künftig für 29,95 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kleinste Komplettpaket, "Call & Surf Start", kostet künftig 24,95 Euro im Monat und kommt mit einem DSL-Anschluss mit 2 MBit/s im Downstream daher. Internetnutzung und Telefonate ins deutsche Festnetz kosten 2,9 Cent pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München

Eine Nummer größer ist "Call & Surf Basic", das für 29,95 Euro wahlweise eine Internet-Flatrate oder für 34,95 Euro eine Telefon-, aber keine Internet-Flatrate umfasst. Auch hier ist ein DSL-Anschluss mit 2 MBit/s enthalten.

Das Paket "Call & Surf Comfort" enthält für 39,95 eine Internet- und Telefon-Flatrate sowie einen DSL-Anschluss mit 6 MBit/s im Downstream. Einen DSL-Anschluss mit 16 MBit/s bringt "Call & Surf Comfort Plus" für 49,95 Euro im Monat mit. Bei allen Call-&-Surf-Paketen verlangt die Telekom eine minimale Vertragslaufzeit von zwei Jahren.

Zudem gibt es drei sogenannte Call-Pakete ohne DSL-Anschluss. Den Einstieg markiert "Call Start" mit 16,95 Euro im Monat, gefolgt von "Call Basic" mit 240 Inklusivminuten für 19,95 Euro und "Call Comfort" mit einer Telefon-Flatrate für 29,95 Euro. Die Verträge laufen hier mindestens zwölf Monate.

Die Preise gelten jeweils für einen Analog-Anschluss. ISDN-Anschlüsse kosten bei Call & Surf jeweils 4,- Euro mehr, bei den Call-Paketen 8,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 14,99€

Gelanton 20. Mai 2008

...sind absolut inakzeptabel. Reine Bauernfängerei. Da zahle ich lieber jetzt 5,- mehr...

der_heinz 20. Mai 2008

Bis gestern gab es diese Preise nur als "Sonderaktion". Ab heute sind das die regulären...

Ralph 19. Mai 2008

ich bin hoffnungsloser optimist?

Youssarian 19. Mai 2008

Bei analogem Anschluss waren es 120 Minuten, bei ISDN-Anschluss 240 Minuten.

Youssarian 19. Mai 2008

Jein. Tarif-Upgrade (*) innerhalb von Call&Surf (**) ab dem vierten Monat der...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /