Abo
  • IT-Karriere:

TV-Zukunft: 120-Hz-LCD-Panel mit Ultra-Definition-Auflösung

Samsung zeigt die Fernsehzukunft auf der SID-Fachveranstaltung

Samsung hat anlässlich der Displaytechnik-Veranstaltung der Society of Information Display (SID) sein erstes 82-Zoll-LCD-Panel mit einer "Ultra Definition" getauften Auflösung für künftige 120-Hz-Fernseher vorgestellt. Unter Ultra Definition, kurz UD, versteht Samsung in dem Fall eine 16:9-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs UD-LCD-Panel für Fernseher
Samsungs UD-LCD-Panel für Fernseher
Mit der "UD-Sharp"-Auflösung will Samsung ein Panel für die sogenannte 4k-x-2k-Auflösung bieten, für die auch digitale Kinoprojektoren entwickelt werden. Diese Auflösung verspricht eine viermal detailliertere Darstellung, als es bereits bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten (1080p bzw. Full HD) der Fall ist. Der Farbdarstellung soll dabei die LED-Hintergrundbeleuchtung zugute kommen, sie erweitert den Farbraum im Vergleich zum NTSC-Standard um 150 Prozent.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg

Mehr Darstellungsqualität verspricht auch die Verdopplung der Bildwiederholrate von 60 auf 120 Hertz. Letztlich bringt vor allem die höhere Auflösung nur dann etwas, wenn auch entsprechendes Fernseh- und Videomaterial regulär über Satellit, Kabelnetz oder Kaufvideos zur Verfügung steht, was auf absehbare Zeit noch nicht der Fall sein dürfte. Noch werden Filme im Handel nur in 1080p auf Blu-ray oder HD-DVD mit kinoüblichen 24 Bildern/s (24p) angeboten.

Allerdings entspricht Ultra Definition Samsung zufolge der nächsten Generation von Fernsehstandards. Entsprechende Fernseher für Endkunden bleiben bis zur UD-Einführung deshalb wohl ebenfalls noch eine Weile Zukunftsmusik.

Samsung hat auf der SID auch mehrere 82-Zoll-UD-LCD-Panels zu einer berührungsempfindlichen Displaywand ("e-Board") verbunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€

:-) 31. Mai 2008

Laserlicht ist von Hause aus extrem schmalbandig. Das ergibt einen ziemlich kleinen...

:-) 31. Mai 2008

Durchmesser wie bei Heizungs- und Wasserrohre, sowie spezielle Schrauben (Stativschraube...

:-) 31. Mai 2008

Ich vermute mal, dass es für Europa 100 Hz Geräte geben wird. Ob dein Argument dann auch...

dSaster 30. Mai 2008

Hey einfach mal nicht so viel drüber nachdenken. Ich hab so ein 120Hz panel schon live...

lulula 23. Mai 2008

Das gibt's bei den ÖR auch. Dort heißt das "Die Sendung mit der Maus" oder...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /