Abo
  • Services:

Schnelle 2,5-Zoll-Platte für den Dauerbetrieb

Fujitsu kündigt die Festplattenserien MHZ2 BK und MHZ2 BS an

Unter dem Namen "MHZ2 BK" will Fujitsu im Juli 2008 eine 2,5-Zoll-Festplatte auf den Markt bringen, die mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeitet und für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. Auch eine Variante mit 5.400 Umdrehungen pro Minute nimmt Fujitsu ins Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu MHZ2 BK
Fujitsu MHZ2 BK
Die neue Festplattenserie für den Betrieb rund um die Uhr wird es mit Kapazitäten von bis zu 250 GByte geben. Gedacht sind die Platten für Server- und Storage-Systeme, Geldautomaten, Kassensysteme und den industriellen Einsatz.

Stellenmarkt
  1. team! datentechnik GmbH & Co. KG, Georgsmarienhütte
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim

Dabei sollen die Platten der Serie "MHZ2 BK" einen geringen Stromverbrauch von 2,3 Watt bei Schreib- und Leseoperationen aufweisen. Sie verfügen über einen Pufferspeicher von 16 MByte und wiegen 115 Gramm. Die Zugriffszeit gibt der Hersteller mit 10,5 ms (lesen) bzw. 12,5 ms (schreiben) an.

Ergänzt wird Serie durch die Platten der Serie MHZ2 BS, die ebenfalls für den Dauereinsatz geeignet sind, aber nur mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeiten. Der Stromverbrauch ist mit 2,1 Watt bei Schreib- und Leseoperationen noch etwas geringer.

Die Platten sind mit 101 Gramm etwas leichter, verfügen über einen Pufferspeicher von nur 8 MByte und die Zugriffszeit gibt Fujitsu mit 12 ms (lesen) bzw. 14 ms (schreiben) an.

Die beiden Dauerläufer kommen mit einer SATA-Schnittstelle auf den Markt, die MHZ2 BK im Juli 2008, die langsamere Serie MHZ2 BS schon Ende Mai 2008. Preise nennt Fujitsu noch nicht, nur das Absatzziel: 1 Million Exemplare der BS-Serie sowie 500.000 BK-Modelle.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /