Abo
  • Services:

Garmin bietet für Yacht-Elektronikhersteller

Legt 251 Millionen Euro für Raymarine auf den Tisch

Der Navigationsgerätehersteller Garmin bietet für den Hersteller von Yacht-Elektronik Raymarine, berichtet der britische "Telegraph" unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise. Garmin hat selbst einen Unternehmenswert von 10 Milliarden US-Dollar und ist bereit, 200 Millionen britische Pfund (251,7 Millionen Euro) für das in London notierte Unternehmen zu zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Weitere Kaufinteressenten für Raymarine, einen Hersteller von Autopilot- und Radarsystemen für Yachten, sind verschiedene Finanzinvestoren, so das Blatt weiter. Im letzten Monat hatte Raymarine ein vorläufiges Übernahmeangebot erhalten und lässt sich nun von Hawkpoint beraten. In der nächsten Woche hält Raymarine seine Jahreshauptversammlung ab.

Garmin hatte im Oktober 2007 ein Gebot über 2,3 Milliarden Euro für den Provider elektronischer Kartendaten Tele Atlas abgegeben, war aber im Wettstreit mit dem niederländischen Rivalen TomTom unterlegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (lieferbar ab 1. April, versandkostenfrei)
  2. 99,00€ (zzgl. 1,99€ Versand)
  3. (u. a. Bis zu 33% Rabatt auf iPhone 6 Ersatzteile)
  4. (u. a. Spider-Man Homecoming, Wonder Woman)

Thomas_GE 18. Mai 2008

an Boeing, da war Garmin zu langsam.


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /