Abo
  • Services:

BenQ-Digitalkamera mit großem Touchscreen

BenQ DC T850 mit 3fach-Zoom und 8 Megapixeln

BenQ hat mit der DC T850 eine Digitalkamera mit 3fach-Zoomobjektiv und einer Auflösung von 8 Megapixeln vorgestellt, die auf der Rückseite ein 3 Zoll großes Display trägt, das berührungsempfindlich ist und für die Kamerasteuerung und die nachträgliche Bildbearbeitung genutzt wird. Die Kamera tritt die Nachfolge der T700 an und hat ein Megapixel mehr Auflösung und einige Motivprogramme mehr zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ DC T850
BenQ DC T850
Die Brennweite des von Pentax gefertigten Objektivs liegt bei 38 bis 114 mm (KB) und die Anfangsblendenöffnungen bei F2,7 bzw. F5,2. Die 8-Megapixel-Digitalkamera wird fast vollständig über den Touchscreen bedient. So können Funktionen wie Szene- und Blitzmodus mit dem Finger oder dem beiliegenden Stift ausgewählt werden. Mit Hilfe des berührungsempfindlichen Bildschirms können dann anschließend die Bilder mit Stempeln, Sprechblasen, Handschriftlichem oder mit Rahmen verziert werden.

Stellenmarkt
  1. Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Das Display bietet eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Das Gerät verfügt über 30 Motivprogramme. Eine Gesichtserkennung wurde ebenfalls eingebaut. Mit ihrer Hilfe kann ein Lächeln als Selbstauslöser verwendet werden: Die Kamera macht das Foto auf Wunsch erst, wenn die erkannte Person grinst.

Die Lichtempfindlichkeit des Gerätes reicht von ISO 100 bis 2.000. Die Kameraelektronik kann als Bildstabilisierung über die Hintertür die Empfindlichkeit zugunsten schneller Verschlussgeschwindigkeiten so erhöhen, dass Verwackler seltener werden.

Gespart wurde am internen Speicher. Er ist mit 3 MByte unterdurchschnittlich klein, kann aber durch den Einsatz einer SD-Karte bis auf 16 GByte ausgebaut werden. Auf eigene Kosten, versteht sich.

Neben dem Speicherkartentausch kann die Kamera auch per USB mit dem Rechner ihr Bildmaterial austauschen. Die entsprechende Schnittstelle an der Kamera ist PictBridge-kompatibel, so dass auch das Drucken direkt ohne Umweg über den PC möglich ist. Videoaufnahmen werden im MPEG4-Format und mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln gedreht. Hier lässt sich sogar eine Empfindlichkeit von ISO 6.400 realisieren.

Wie viele Bilder mit dem Lithium-Ionen-Akku der Kamera aufgenommen werden können, wurde leider nicht mitgeteilt. Die Kompaktkamera misst 91 x 59 x 16,9 mm bei einem Gewicht von ungefähr 120 Gramm. Mit einem Preis von knapp 200,- Euro ist die BenQ DC T850 relativ preiswert und soll ab Juli 2008 im Handel erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

jerk 19. Mai 2008

wenns zum pullern reicht, wirds schon passen^^

spider 19. Mai 2008

http://www.6mpixel.org/

Liter 18. Mai 2008

Bin mit Benq auch vollkommen zufrieden.

Liter 18. Mai 2008

Es ist nicht nötig einzelne Firmen zu nennen, weil sowas in allen Unternehmen passiert...

kendon 18. Mai 2008

mit meinem viewty hab ich so komische probleme nicht, die transfelktivität (falls es...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /