Abo
  • Services:

Fußball Manager 09 - und was ist mit Klinsmann?

Electronic Arts stellt neue Version der traditionsreichen Spielereihe vor

Überarbeiteter 3D-Modus, neuer Jugendtransfermarkt, Prognose-Tool - EA Sports verspricht für die nächste Ausgabe seiner Vereinsboss-Simulation ein paar neue Inhalte. Im Herbst 2008 dürfen PC-Spieler im Fußball Manager 09 wieder ihr Können als Kicker-Impressario unter Beweis stellen. Eine Frage allerdings ist noch ungeklärt: Prangt Klinsmann als künftiger Bayern-Vereinstrainer auf der Verpackung?

Artikel veröffentlicht am ,

Fußball Manager 09
Fußball Manager 09
Im Herbst 2008 will EA Sports den Fußball Manager 09 für Windows-PCs veröffentlichen. Wie in sämtlichen Vorgängerversionen treten Spieler als Vereinsboss an, um durch geschicktes Management ihren Club zu möglichst großem Erfolg zu führen. Für die 09er-Version will das Kölner Entwicklerteam Bright Future unter anderem den 3D-Modus überarbeiten, der künftig direkten Zugriff auf Auswechslungen, taktische Änderungen und Statistiken erlauben soll. Der Textmodus wird sogar vollständig neu gestaltet, Spieler bekommen dann eine Mischung aus traditionellem Live-Kommentar und Internet-Live-Ticker. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist der Bereich Aufstellung und Taktik. Zusätzliche Optionen für Mannschaft und einzelne Spieler sollen mehr Variationsmöglichkeiten für jeden Trainertyp bieten. Vollkommen neu ist der von den Spielern gewünschte Jugendtransfermarkt.

Fußball Manager 09
Fußball Manager 09
Eine echte Innovation ist das "Match Prognose Tool". Darin stellen PC-Manager schon vor dem eigentlichen Spiel ihr Team vollkommen frei zusammen und weisen einzelnen Fußballern Form- und Fitnesswerte zu. So können Spiele aus der realen Kickerwelt vorab simuliert werden, um den Ausgang einer Partie vorherzusagen. Fußball Manager 09 enthält lizenzierte Ligen-, Vereins- und Spielerdaten aus über 33 Ländern. Die Spielerdatenbank umfasst über 1.500 Vereine und mehr als 25.000 Spieler, von denen über 7.000 mit Originalbildern im Spiel enthalten sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 33,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

FM Junkie 25. Sep 2008

öhm, Löw ist auf dem Cover, nicht Klinsmann... Aber ansonsten stimme ich zu :)

hab_ich 08. Aug 2008

soso und du weisst das, weil duuuu .... ? wenn ich lade und mit der selben aufstellung...

Hazamel 19. Mai 2008

Warum sollte man ein Bild von einem Cover zeigen, wenn noch gar nicht klar ist, was auf...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /