Qt integriert sich in Gnome

Experimentelles Plug-in für Qt 4.4

Trolltech hat ein neues Plug-in für das Anwendungs-Framework Qt 4.4 veröffentlicht, mit dem sich Qt-Anwendungen unter Gnome dem verwendeten GTK+-Theme anpassen. Noch ist "QGtkStyle" in der Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

QGtkStyle-Beispiel
QGtkStyle-Beispiel
Unter Windows und MacOS X passen sich Qt-Anwendungen ihrer Umgebung an. Werden mit Qt geschriebene Linux-Programme allerdings unter Gnome gestartet - einer Desktop-Oberfläche, die auf die GUI-Bibliothek GTK+ setzt -, ist dies nicht der Fall. Daher ist bei Trolltech nun das Projekt QGtkStyle entstanden.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Isento GmbH, Nürnberg
  2. Projektmanager ERP-Software (m/w/d) TimeLine
    TimeLine Consulting Wuppertal GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Bisher gab es schon QCleanlooks und Icon-Themes sowie Dialogknöpfe, die sich in Gnome integrieren. QGtkStyle geht jedoch einen Schritt weiter und nutzt direkt die verwendete GTK-Theme-Engine, um die Qt-Programme so darzustellen, als seien es GTK+-Anwendungen.

Noch wird an QGtkStyle gearbeitet und daher ist es nur als experimentell anzusehen. Wer das Plug-in aber schon ausprobieren möchte, kann es bei Trolltech herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


www.osfight.de 06. Sep 2008

Tja, hab mal bissl mit C++ programmiert und Delphi und kann nicht allzu viel darüber...

NerdO 19. Mai 2008

https://forum.golem.de/read.php?98,1314719 So ist das ...

Butter 18. Mai 2008

Und wo ist die Butter?

Pilz 18. Mai 2008

Jetzt kommt es! GTK2 hat das schon längst. Nennt sich gtk-qt-engine.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /