Abo
  • Services:

Steam - der "Rest der Welt" ist sauer

Onlinepetition gegen lokal eingeschränkte Distribution über Steam

Seit seinem Start kämpft Steam, der Onlinedienst von Valve, mit Imageproblemen - damals wegen der Zwangsinstallation für Half-Life 2 und technischer Macken. Jetzt allerdings sind Spieler aus aller Welt wirklich verärgert. Grund sind lokale Einschränkungen bei angebotenen Spielen und teils höhere Preise für Nicht-Amerikaner.

Artikel veröffentlicht am ,

'Rest of World' heißt die Onlinepetition verärgerter Steam-Nutzer, die gleiches Recht in Sachen Download-Angebot für alle innerhalb des Onlinedienstes von Valve fordern. "Wir bekommen keinen Zugang zu euren Spielen, werden mit höheren Preisen abgefüttert und haben keinen Zugang zu lokalisierten Spielen", wenden sich die mittlerweile rund 5.700 Unterzeichner an die Publisher und an Valve.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

Hintergrund ist, dass mittlerweile viele Publisher ihre Spiele über Steam vertreiben. Erst im April 2008 hatte etwa Ubisoft einen großen Teil seines Portfolios online gestellt, darunter auch aktuelle Highlights wie die PC-Version von Assassin's Creed. Deutsche Spieler können darauf allerdings nicht zugreifen, weil für den hiesigen Markt ein exklusives Onlinevertriebsabkommen mit der Telekom-Tochter Gamesload.de besteht. Hier ist beispielsweise Assassin's Creed mittlerweile für 39,95 Euro erhältlich.

Ein weiterer Vorwurf ist der von höheren Preisen für Nicht-Amerikaner, eben für den "Rest der Welt". In Community-Foren wird meist das Beispiel von Call of Duty 4 genannt, für das europäische Spieler mehr zahlen müssen - Deutsche berappen 69,99 Dollar, Amerikaner nur 49,99 Dollar. Überhaupt ist Call of Duty 4 bei Steam für Spieler hierzulande ein teurer Spaß: Inklusive Mehrwertsteuer beläuft sich die Onlinerechnung auf 83,29 Dollar (umgerechnet rund 53,80 Euro) - im stationären Handel ist der Titel für deutlich weniger als 50 Euro erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

thfreack 14. Jun 2010

die eula wird erst angezeigt wenn du auf kauf klickst also end lesbaar musst sie selber...

Blizz75 04. Jul 2008

Kann man Counter Strike ohne Intrnet zocken wenn man das Spiel hat. Also wenn man auf LAN...

Der Sandmann 20. Mai 2008

Vielen Dank :) Dachte schon, dass ich so unverständlich schreibe. Grüße Der Sandmann

graf porno 19. Mai 2008

Mein Lieblingsbeispiel: Adobe CS3. z.B. die Standard Design-Version: kostet in den USA...

Leberwurst 17. Mai 2008

Eigentlich darfste es ja speichern oder Kopieren oder weitergeben , solange du dafür die...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /