Abo
  • Services:

Sharp stellt neue, leistungsfähige Brennstoffzelle vor

Leistungsdichte siebenmal höher als bei früheren Sharp-Brennstoffzellen

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat eine Brennstoffzelle entwickelt, die nach Unternehmensangaben die derzeit höchste Leistungsdichte in dieser Kategorie aufweist. Diese liege bei 0,3 Watt pro Kubikzentimeter.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sharp ist es damit möglich, Direktmethanolbrennstoffzellen (Direct Methanol Fuel Cell, DMFC) für mobile Geräte zu bauen, die genauso groß sind wie herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus, aber längere Laufzeiten haben.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Bislang gilt die Leistungsdichte noch als Problem der Brennstoffzellen. Um diese zu vergrößern, werde meist eine größere Einheit für die Stromerzeugung gebaut, was jedoch die Zelle größer mache. Die Leistungsdichte gibt das Verhältnis der Leistung zur Größe der Zelle an.

Sharp sei es jedoch gelungen, die Zelle durch die Entwicklung einer hochintegrierten Blockstruktur zu verkleinern. So habe man eine Leistungsdichte von 0,3 Watt pro Kubikzentimeter erzielen können. Die Leistungsdichte bisheriger von Sharp entwickelter Brennstoffzellen sei nur ein Siebtel so groß gewesen.

Sharp ist nicht das einzige Unternehmen, das Brennstoffzellen für mobile Geräte entwickelt: Im Januar 2008 gab das kanadische Unternehmen Angstrom Power bekannt, eine Brennstoffzelle für ein Mobiltelefon entwickelt zu haben. Anfang Mai 2008 präsentierten Sony-Entwickler auf einer Konferenz in den USA eine etwa handtellergroße Direktmethanolbrennstoffzelle. Zur gleichen Zeit stellten Rostocker Wissenschaftler ein neues Verfahren zur Wasserstofferzeugung aus Ameisensäure vor, das in Brennstoffzellen für mobile Endgeräte eingesetzt werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€
  4. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Sir Jective 18. Mai 2008

12.5 kW/h = 12.5 kJ/(s*h) = 12.5 kJ/(3600 s^2) = OMGWTF

Gast-Christian 18. Mai 2008

Die Rede ist wohl eher von Nokia: http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia

UndDasBeste 16. Mai 2008

It's not a Sony. Sony will so etwas anbieten, Sharp kann es wohl!


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /