Abo
  • Services:

Sharp stellt neue, leistungsfähige Brennstoffzelle vor

Leistungsdichte siebenmal höher als bei früheren Sharp-Brennstoffzellen

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat eine Brennstoffzelle entwickelt, die nach Unternehmensangaben die derzeit höchste Leistungsdichte in dieser Kategorie aufweist. Diese liege bei 0,3 Watt pro Kubikzentimeter.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sharp ist es damit möglich, Direktmethanolbrennstoffzellen (Direct Methanol Fuel Cell, DMFC) für mobile Geräte zu bauen, die genauso groß sind wie herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus, aber längere Laufzeiten haben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main

Bislang gilt die Leistungsdichte noch als Problem der Brennstoffzellen. Um diese zu vergrößern, werde meist eine größere Einheit für die Stromerzeugung gebaut, was jedoch die Zelle größer mache. Die Leistungsdichte gibt das Verhältnis der Leistung zur Größe der Zelle an.

Sharp sei es jedoch gelungen, die Zelle durch die Entwicklung einer hochintegrierten Blockstruktur zu verkleinern. So habe man eine Leistungsdichte von 0,3 Watt pro Kubikzentimeter erzielen können. Die Leistungsdichte bisheriger von Sharp entwickelter Brennstoffzellen sei nur ein Siebtel so groß gewesen.

Sharp ist nicht das einzige Unternehmen, das Brennstoffzellen für mobile Geräte entwickelt: Im Januar 2008 gab das kanadische Unternehmen Angstrom Power bekannt, eine Brennstoffzelle für ein Mobiltelefon entwickelt zu haben. Anfang Mai 2008 präsentierten Sony-Entwickler auf einer Konferenz in den USA eine etwa handtellergroße Direktmethanolbrennstoffzelle. Zur gleichen Zeit stellten Rostocker Wissenschaftler ein neues Verfahren zur Wasserstofferzeugung aus Ameisensäure vor, das in Brennstoffzellen für mobile Endgeräte eingesetzt werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

Sir Jective 18. Mai 2008

12.5 kW/h = 12.5 kJ/(s*h) = 12.5 kJ/(3600 s^2) = OMGWTF

Gast-Christian 18. Mai 2008

Die Rede ist wohl eher von Nokia: http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia

UndDasBeste 16. Mai 2008

It's not a Sony. Sony will so etwas anbieten, Sharp kann es wohl!


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /