Abo
  • Services:

Empyrean Age - Krieg in Eve Online

Die Fraktionskriege kommen und erschüttern das Eve-Universum

Im Mai 2008 feiert das Online-Rollenspiel Eve Online sein fünfjähriges Bestehen. Grund genug für CCP, eine neue Erweiterung namens "Empyrean Age" anzukündigen, die wie üblich allen Abonnenten frei zur Verfügung gestellt wird. Früher als "Factional Warfare" bekannt, sollen die Spieler sich damit bald den vier wichtigsten Fraktionen anschließen können, die aufgrund eines Zwischenfalls vor einem Krieg stehen, der das ganze Universum nachhaltig beeinflussen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

"War is coming" - Mit dieser kurzen und doch treffenden Beschreibung kündigt die offizielle Webseite zu Empyrean Age eine lange geplante Erweiterung an, die vormals als Factional Warfare angekündigt wurde. Tatsächlich wurden die Fraktionskriege bereits vor ziemlich genau zwei Jahren vorgestellt. Ein kleines Video soll schon einmal einen Vorgeschmack und den Grund für den ausbrechenden Krieg liefern:

Inhalt:
  1. Empyrean Age - Krieg in Eve Online
  2. Empyrean Age - Krieg in Eve Online
  3. Empyrean Age - Krieg in Eve Online

Ursprünglich sollte Factional Warfare ein Teil der Kali-Erweiterung werden, die wenig später in Revelations umbenannt und aufgrund der Komplexität auf drei Stufen verteilt wurde. Während des Fanfests 2006 war Factional Warfare noch für den zweiten Teil geplant. Auf dem letzten Fanfest wurde es dann auffällig still rund um das Thema Factional Warfare. Stattdessen stand die neue Grafikengine im Vordergrund, die kurz darauf im Dezember 2007 für Windows-PCs veröffentlicht wurde.

Eve Online
Eve Online
Gerade einmal ein halbes Jahr danach kündigt sich mit Empyrean Age der vermisste Inhalt an, der das Universum von Eve Online in einen Krieg zu stürzen vermag. Hintergrund des Krieges: Ein Mutterschiff der Gallente rammt im Rahmen von Verhandlungen zwischen den Gallente und den Caldari eine Station der Caldari. Grund genug, um den lange währenden kalten Krieg zwischen den verfeindeten Fraktionen in einen echten Krieg zu verwandeln sowie dabei die beiden Fraktionen Amarr und Minmatar mit in den Konflikt hineinzuziehen.

Statt größerer optischer Änderungen wird also wieder etwas mehr an der Spielmechanik gefeilt, die prinzipiell alle Spieler beeinflussen kann. Eve Online verbindet die Spieler - im Unterschied zu vielen anderen Online-Rollenspielen - auf einem Servercluster und verteilt sie nicht auf getrennten Servern. Änderungen in der Spielwelt, etwa durch politische Konflikte sind also einmalig. Während bisher nur im unsicheren 0.0-Raum, in den sich nur die wenigsten Spieler hineintrauen, weit weg von den Zentren des Universums, Machtspiele stattfanden und Grenzen abgesteckt wurden, soll mit Empyrean Age auch der normale Spieler zum Zug kommen, der im Spiel leicht abfällig auch gerne mal als "Carebear" bezeichnet wird.

Empyrean Age - Krieg in Eve Online 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 13,49€
  3. 9,95€
  4. 2,99€

palmeri 24. Dez 2008

Das gibts halt bei Eve nicht,es gibt nichts für RL Money ausser den Acc. und der ist für...

Emerald Cox 02. Jun 2008

Zugegeben: Barlows blog ist schon ein knüller, aber nach dem ich nun in einem monat...

user 17. Mai 2008

Na wenn Lolhammer Online schon nicht erscheint, dann kann man die Tagline lieber...

Kabul 17. Mai 2008

Das nächste wird ambulation mit den Avatren in der station und Poker in der bar. Das...

FranUnFine 16. Mai 2008

Ich merke bei deinen Artikeln nur immer, dass ich lange nicht mehr dabei bin (und es...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /