Abo
  • Services:
Anzeige

Empyrean Age - Krieg in Eve Online

Eve Online
Eve Online
Die kriegerischen Auseinandersetzungen konzentrieren sich hauptsächlich auf die "Low Security"-Systeme, die für alle Spieler gut erreichbar sind. Es soll aber auch Auseinandersetzungen in einzelnen "High Security"-Systemen geben, in denen das PvP-Spiel bisher nur unter Auflagen möglich ist. Hier tummeln sich die meisten Spieler, die an PvP aufgrund der zu nehmenden Hürden bisher kein oder wenig Interesse hatten. Wer also in den Krieg ziehen will, muss nicht lange fliegen.

Anzeige

Die Spieler können sich einer der vier Fraktionen anschließen, dafür sind nur minimale Bedingungen zu erfüllen. So genügt ein Fraktionsrang von 0.5, um sich einer Fraktion anzuschließen. Sofern der Spieler nicht für Piraten in den äußeren Teilen des Universums viele Missionen angenommen und durchgeführt hat, hat dieser in der Regel mit mindestens zwei der Fraktionen gute Beziehungen. Auch Spielerzusammenschlüsse in Form von Firmen können dem Krieg beitreten. Was jedoch auf einigen Unmut stößt, ist der Umstand, dass sich Allianzen, also der Zusammenschluss mehrerer Firmen, nicht den Fraktionen anschließen können. Sie werden also praktisch gleichgestellt mit den Nicht-Spieler-Fraktionen. Eine Firma kann sich immer nur entweder einer Fraktion oder einer Allianz anschließen.

Eve Online
Eve Online
Gerade Rollenspieler-Allianzen sind darüber alles andere als erfreut. Diese Allianzen müssen sich nach derzeitiger Planung für das Rollenspiel aufspalten, um anschließend der Fraktion beizutreten. Rollenspieler-Allianzen haben schon immer mit der Eve-Geschichte gespielt und auch in großen, von CCP ausgerichteten Rollenspielevents, die Geschichte des Universums mitbestimmt.

Der Beitritt zu den Fraktionen ist freiwillig. Wer will, kann das Geschehen von außen betrachten und muss sich nicht in kriegerische Auseinandersetzungen verwickeln lassen. Zumindest nicht direkt, denn auf die regionalen Märkte könnte es durchaus Einflüsse geben, wenn verstärkt Produzenten und Händler am Kriegsspiel teilnehmen und wichtige Waffen in Kriegszonen dringender gebraucht werden. So wird mancher Händler sicher neue Märkte erschließen können und so, auch ohne einer Fraktion beizutreten, profitieren können. Kleinere Änderungen der Entwickler in der Spielmechanik haben häufig große Auswirkungen auf die Wirtschaft. In Quartalsberichten werden diese Auswirkungen regelmäßig untersucht.

Eve Online
Eve Online
Spieler haben zwei Möglichkeiten, an den Konflikten teilzunehmen: Zum einen sind etwa 160 Missionen geplant, die für die Fraktionen durchgeführt werden können. Die Schwierigkeit liegt hier vor allem darin, hinter die feindlichen Linien zu kommen, um die Mission zu erfüllen und natürlich auch, wieder heil aus der Kampfzone herauszukommen. Zum anderen wird es Systeme geben, in denen Spieler, die sich den Fraktionen angeschlossen haben, aufeinander treffen werden.

Damit das Ganze nicht wie bei größeren Flottenkämpfen im 0.0-Raum zu einem Frusterlebnis wird, wird CCP Mechaniken einfügen, um Schiffsklassen in bestimmten Konflikten zu begrenzen. Dass der Spieler bei seinem ersten PvP-Erlebnis in Eve Online von 100 Schiffen in Stücke geschossen wird oder ohnmächtig in seiner Fregatte vor einem Mutterschiff steht, soll nicht vorkommen. Große Schiffsklassen, wie Träger, Mutterschiffe und Titanen sollen zudem nur sehr begrenzt in den Fraktionskriegen nutzbar sein.

 Empyrean Age - Krieg in Eve OnlineEmpyrean Age - Krieg in Eve Online 

eye home zur Startseite
palmeri 24. Dez 2008

Das gibts halt bei Eve nicht,es gibt nichts für RL Money ausser den Acc. und der ist für...

Emerald Cox 02. Jun 2008

Zugegeben: Barlows blog ist schon ein knüller, aber nach dem ich nun in einem monat...

user 17. Mai 2008

Na wenn Lolhammer Online schon nicht erscheint, dann kann man die Tagline lieber...

Kabul 17. Mai 2008

Das nächste wird ambulation mit den Avatren in der station und Poker in der bar. Das...

FranUnFine 16. Mai 2008

Ich merke bei deinen Artikeln nur immer, dass ich lange nicht mehr dabei bin (und es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  4. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: was ein blödsinn...

    cuthbert34 | 21:28

  2. Re: Fragt sich nur, wo die europäische...

    matzems | 21:25

  3. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ArcherV | 21:25

  4. Re: Gibt eigentlich noch neue normale offline Autos?

    wire-less | 21:24

  5. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Faksimile | 21:21


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel