Abo
  • Services:

Empyrean Age - Krieg in Eve Online

Eve Online
Eve Online
Die kriegerischen Auseinandersetzungen konzentrieren sich hauptsächlich auf die "Low Security"-Systeme, die für alle Spieler gut erreichbar sind. Es soll aber auch Auseinandersetzungen in einzelnen "High Security"-Systemen geben, in denen das PvP-Spiel bisher nur unter Auflagen möglich ist. Hier tummeln sich die meisten Spieler, die an PvP aufgrund der zu nehmenden Hürden bisher kein oder wenig Interesse hatten. Wer also in den Krieg ziehen will, muss nicht lange fliegen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. TechniaTranscat GmbH, Karlsruhe oder Dortmund

Die Spieler können sich einer der vier Fraktionen anschließen, dafür sind nur minimale Bedingungen zu erfüllen. So genügt ein Fraktionsrang von 0.5, um sich einer Fraktion anzuschließen. Sofern der Spieler nicht für Piraten in den äußeren Teilen des Universums viele Missionen angenommen und durchgeführt hat, hat dieser in der Regel mit mindestens zwei der Fraktionen gute Beziehungen. Auch Spielerzusammenschlüsse in Form von Firmen können dem Krieg beitreten. Was jedoch auf einigen Unmut stößt, ist der Umstand, dass sich Allianzen, also der Zusammenschluss mehrerer Firmen, nicht den Fraktionen anschließen können. Sie werden also praktisch gleichgestellt mit den Nicht-Spieler-Fraktionen. Eine Firma kann sich immer nur entweder einer Fraktion oder einer Allianz anschließen.

Eve Online
Eve Online
Gerade Rollenspieler-Allianzen sind darüber alles andere als erfreut. Diese Allianzen müssen sich nach derzeitiger Planung für das Rollenspiel aufspalten, um anschließend der Fraktion beizutreten. Rollenspieler-Allianzen haben schon immer mit der Eve-Geschichte gespielt und auch in großen, von CCP ausgerichteten Rollenspielevents, die Geschichte des Universums mitbestimmt.

Der Beitritt zu den Fraktionen ist freiwillig. Wer will, kann das Geschehen von außen betrachten und muss sich nicht in kriegerische Auseinandersetzungen verwickeln lassen. Zumindest nicht direkt, denn auf die regionalen Märkte könnte es durchaus Einflüsse geben, wenn verstärkt Produzenten und Händler am Kriegsspiel teilnehmen und wichtige Waffen in Kriegszonen dringender gebraucht werden. So wird mancher Händler sicher neue Märkte erschließen können und so, auch ohne einer Fraktion beizutreten, profitieren können. Kleinere Änderungen der Entwickler in der Spielmechanik haben häufig große Auswirkungen auf die Wirtschaft. In Quartalsberichten werden diese Auswirkungen regelmäßig untersucht.

Eve Online
Eve Online
Spieler haben zwei Möglichkeiten, an den Konflikten teilzunehmen: Zum einen sind etwa 160 Missionen geplant, die für die Fraktionen durchgeführt werden können. Die Schwierigkeit liegt hier vor allem darin, hinter die feindlichen Linien zu kommen, um die Mission zu erfüllen und natürlich auch, wieder heil aus der Kampfzone herauszukommen. Zum anderen wird es Systeme geben, in denen Spieler, die sich den Fraktionen angeschlossen haben, aufeinander treffen werden.

Damit das Ganze nicht wie bei größeren Flottenkämpfen im 0.0-Raum zu einem Frusterlebnis wird, wird CCP Mechaniken einfügen, um Schiffsklassen in bestimmten Konflikten zu begrenzen. Dass der Spieler bei seinem ersten PvP-Erlebnis in Eve Online von 100 Schiffen in Stücke geschossen wird oder ohnmächtig in seiner Fregatte vor einem Mutterschiff steht, soll nicht vorkommen. Große Schiffsklassen, wie Träger, Mutterschiffe und Titanen sollen zudem nur sehr begrenzt in den Fraktionskriegen nutzbar sein.

 Empyrean Age - Krieg in Eve OnlineEmpyrean Age - Krieg in Eve Online 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

palmeri 24. Dez 2008

Das gibts halt bei Eve nicht,es gibt nichts für RL Money ausser den Acc. und der ist für...

Emerald Cox 02. Jun 2008

Zugegeben: Barlows blog ist schon ein knüller, aber nach dem ich nun in einem monat...

user 17. Mai 2008

Na wenn Lolhammer Online schon nicht erscheint, dann kann man die Tagline lieber...

Kabul 17. Mai 2008

Das nächste wird ambulation mit den Avatren in der station und Poker in der bar. Das...

FranUnFine 16. Mai 2008

Ich merke bei deinen Artikeln nur immer, dass ich lange nicht mehr dabei bin (und es...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /