Abo
  • Services:

Neuer Chef für Sonys PlayStation-Entwicklerstudios

Shuhei Yoshida leitet nun die Sony Computer Entertainment World Wide Studios

Die japanische PlayStation-Zentrale Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) hat einen neuen Leiter für die Entwicklerstudios gefunden. Diese sind seit 2005 unter dem Dach von Sony Computer Entertainment World Wide Studios (SCE WWS) versammelt - bis Februar 2008 wurden sie noch von Phil Harrison verwaltet, der dann den Konzern auf eigenen Wunsch verließ.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuhei Yoshida - neuer Chef von SCE WWS
Shuhei Yoshida - neuer Chef von SCE WWS
In der Zwischenzeit kümmerte sich SCEI-Chef Kazuo "Kaz" Hirai mit um die Leitung von SCE WWS. Nun ist mit Shuhei Yoshida ein neuer Präsident für die Entwicklerstudios gefunden, am heutigen 16. Mai 2008 tritt er seinen Dienst an. Zuvor war Yoshida als Senior Vice President bei SCE WWS für die US-amerikanischen Sony-Spieleentwickler verantwortlich.

Yoshida ist bereits seit 1993 bei SCEI und zählt dort zu denen, die das PlayStation-Geschäft von Anfang an mit aufgebaut haben. Im April 1996 wurde er in der japanischen Produktentwicklungsabteilung zum Producer ernannt, wechselte dann im April 2000 in die USA zu Sony Computer Entertainment America (SCEA) und verantwortete dort verschiedene Spieleprojekte. Im Februar 2007 wurde Yoshida dann zum Senior Vice President für die US Studios bei SCE WWS.
Kaz Hirai - Chef von SCEI
Kaz Hirai - Chef von SCEI
In einer Pressemitteilung zur Ernennung des neuen SCE-WWS-Chefs erklärte Kaz Hirai, dass die Softwareentwicklung unter Yoshidas Leitung für PlayStation 3 und PlayStation Portable (PSP) nun beschleunigt und damit der Markt für Spiele energisch ausgeweitet werden soll. Anlässlich einer Presseveranstaltung in London, dem PlayStation Day am 6. Mai 2008, hatte sich Kaz Hirai kürzlich vor den geladenen Journalisten für das schwache Softwareangebot im vergangenen Jahr entschuldigt und Besserung gelobt - in der Tat sieht das Jahr 2008 für PS3-Besitzer deutlich besser aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 33,49€
  3. (-25%) 29,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

keineLustmichei... 16. Mai 2008

Ihr langweilt mich langsam. Ihr erzählt immer, wenn erstmal Spiel X raus ist, dann gehts...

wiiiiiiiplay 16. Mai 2008

gnihihihi

yoka 16. Mai 2008

naja ich denke mgs und gt werden schon sehr sehr gute titel, allerdings sind das ja auch...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /