Solarzellen mit Lupe und Wasserkühlung

IBM erhöht Leistungsdichte von Solarzellen um das Fünffache

Wer schon einmal versucht hat, mit der Lupe Papier anzubrennen, wird den zündenden Effekt kennen, der bei der Bündelung des Sonnenlichts entsteht. IBM-Forscher haben jetzt nach diesem Prinzip die Leistungsdichte von Solarzellen stark erhöht. Verbrennen müssen sie dank einer Spezialkühlung jedoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wissenschaftler am "IBM T. J. Watson Research Center" haben mithilfe einer großen Fresnel-Linse 230 Watt Sonnenenergie auf eine kleine Solarzelle von einem Quadratzentimeter Fläche projiziert. Diese Konzentrator-Zelle (oder auch Konzentrator-Photovoltaik) wandelt die Sonnenenergie in 70 Watt elektrische Energie um und erzielt damit eine fünfmal so hohe Leistungsdichte wie herkömmliche Solarstromanlagen mit Konzentrator.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator Citrix (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
Detailsuche

Die bisherigen Systeme gewinnen aus 200 Watt Sonnenenergie nur 20 Watt Solarstrom. IBM erhofft sich aufgrund seiner Entwicklung eine preisgünstigere Solarstrom-Erzeugung.

Doch was macht die IBM-Konzentratortechnik so erfolgreich? Es ist die Kühlung der Solarzellen, ohne die eine extreme Konzentration des Sonnenlichts dazu führen würde, dass der Technik das gleiche Schicksal wie dem Papier droht, welches mittels Lupe dem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Bei IBMs Technik wird eine 2300-fache Konzentration des Sonnenlichts durchgeführt. Das würde selbst Stahl zum Schmelzen bringen. Mit dem Kühltechnik- Know-how aus der Halbleiter-Technik jedoch gelang es IBM, die Wärmeentwicklung zu beherrschen. So ließen sich die Solarzellen von über 1600°C auf 85°C kühlen.

Der Trick: Anstelle eines Ventilators wird eine Flüssigmetall-Kühlung eingesetzt. Dabei wird eine hauchdünne Gallium-Indium-Legierung zwischen Solarzelle und wassergekühltem Kühlkörper aufgetragen. Diese Schicht führt die Wärme besonders gut ab.

Wann die Technik Eingang in Serienprodukte findet, wurde nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

veränderung 25. Jun 2009

Du solltest dich erstmal etwas belesen, anstatt Lügen zu verbreiten. In der ersten...

Moses 19. Mai 2008

außerdem gibt es da ja noch die wärmestrahlung die von der erde ausgesandt wird. je...

Moses 19. Mai 2008

abgesehen davon könnte man die energie in nem gut isolierten wassertank unter der erde...

Liszca 17. Mai 2008

Was mich interessieren würde, wieviel energie braucht nun die kühlung? oder ist es eine...

MartinP 16. Mai 2008

Diese neuen Solarzellen haben einen Wirkungsgrad von 30 % vs. 20 % einer normalen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /