Abo
  • Services:

F-Secure Linux Security 7.00 löscht Daten

Hersteller empfiehlt sofortige Deinstallation

F-Secure warnt vor der Client-Edition seiner Sicherheitssoftware Linux Security 7.00, denn durch einen enthaltenen Fehler löscht sie eventuell Daten. Derzeit hilft nur, die Software möglichst schnell zu entfernen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Anbieter hat in seiner Software einen schweren Fehler entdeckt, durch den unter Umständen das /var-Verzeichnis oder darunterliegende Verzeichnisse gelöscht werden. Betroffen ist die Client-Edition, wer den Schlüssel für die Server-Edition nutzt, braucht sich laut F-Secure keine Sorgen zu machen.

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Anwender des Programms sollen prüfen, ob der Befehl grep "Device or resource busy" /var/opt/f-secure/fssp/dbupdate.log etwas zurückliefert. Ist dem so, ist laut F-Secure die Wahrscheinlichkeit hoch, dass bereits Teile der /var-Verzeichnisstruktur gelöscht wurden. Diese können nur wieder hergestellt werden, wenn ein Backup vorhanden ist.

In den nächsten Tagen soll Linux Security 7.01 veröffentlicht werden, um den Fehler zu beheben. Bis dahin sollte die Anwendung deinstalliert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 249€ + Versand
  3. ab 225€

huahuahua 18. Mai 2008

Ich will meinen Anteil leisten und ihm einen Cent spenden. Wie ist bitte die...

huahuahua 18. Mai 2008

Booooahhh, F-Secure *würg* Cool ist vor allem der Hinweis, wie man sich vor dem Fehler...

SirRobin 15. Mai 2008

Ohhh Leute, wo lebt ihr denn alle? Keiner mitbekommen von wem F-Secure gekauft wurde vor...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /