Abo
  • Services:
Anzeige

Steam-Dienst von Valve veröffentlicht Nutzer-Statistik

Betriebssystem, RAM, Grafikkarte und Sprache - Valve veröffentlicht Statistik

Welche Hardware besitzt jemand, der beim Onlinespiele- und Distributions-Netzwerk Steam spielt oder sich dort Programme kauft? Valve verrät es - und veröffentlicht erneut seine Zahlensammlung mit einem interessanten Überblick über das, was PC-Spieler derzeit an Hardware und an Betriebssystemen besitzen.

1.728.662 Mitglieder von Steam haben dem US-Entwicklerstudio Valve das Einverständnis gegeben, Daten und Informationen über ihren Rechner auszulesen und als Teil einer großen Übersicht zu veröffentlichen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor und bieten einige Überraschungen. So verfügen schon 38,2 Prozent der Teilnehmer über 2 oder mehr GByte RAM im Rechner, immerhin 18,8 Prozent können auf 512 MByte Videospeicher zugreifen. Trotzdem verwenden die meisten Nutzer - 39,2 Prozent - nur 1280 mal 960 Pixel als Standardauflösung, die zweitgrößte Gruppe sogar lediglich 1024 mal 768 Pixel. Windows XP ist bei 80,9 Prozent der Spieler installiert, Vista in 32 Bit bei 14,97 Prozent und die 64-Bit-Version sogar nur bei 2,65 Prozent; Linux und Mac-OS tauchen in der Umfrage nicht auf, weil Steam diese noch nicht nativ unterstützt.

Laut den Ergebnissen sind übrigens 58,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer englischsprachig, Deutsch liegt mit 10,4 Prozent auf dem zweiten Platz, danach folgt Französisch mit 9,28 Prozent und dann Russisch mit 6,15 Prozent.

Anzeige

Die Ergebnisse der Valve Hardware Survey sind nicht repräsentativ, weil keine Gewichtung nach Einsteiger- und Profizockern stattgefunden hat - letztere dürften deutlich in der Überzahl sein. Trotzdem verfügen die Daten wegen der riesigen Menge an Teilnehmern über eine große Aussagekraft im Hinblick auf die Zielgruppe der Hardcore-PC-Spieler.


eye home zur Startseite
SirFartALot 17. Mai 2008

*lol* Wenn ich sowas schon lese. Ich empfinde es nicht als Nachteil wenn der DRM-Scheiss...

~jaja~ 16. Mai 2008

Das ist mir durchaus schon aufgefallen. Ja, ich sollte sie allerdings mal übersetzen...

nie (Golem.de) 16. Mai 2008

Genau richtig. Die Steam-Statistik ist deshalb so wertvoll, weil der Anwender sie nicht...

Vollstrecker 16. Mai 2008

Mit Kreditkarte müsste das gehen. HL2 habe ich mir so auch gekauft.

Vollstrecker 16. Mai 2008

hehe buffer overflow :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  2. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  3. Experis GmbH, Berlin
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Nur Windows-VLC betroffen?

    dantist | 19:42

  2. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:37

  3. Re: Vaporware

    KruemelMonster | 19:35

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    gnolem | 19:34

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Trockenobst | 19:33


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel