Abo
  • Services:

CBS kauft CNet für 1,8 Milliarden US-Dollar

CNet, News.com, ZDNet, GameSpot, mp3.com, MySimon und TechRepublic gehen an CBS

Für rund 1,8 Milliarden US-Dollar will der US-Fernsehsender CBS CNet Networks übernehmen. Das Unternehmen betreibt zahlreiche Websites rund um das Thema IT, darunter CNet und News.com, ZDNet, GameSpot, mp3.com, MySimon und TechRepublic.

Artikel veröffentlicht am ,

CBS wird ein öffentliches Kaufangebot für das an der Nasdaq gehandelte Unternehmen CNet Networks unterbreiten, darauf haben haben sich CBS und das CNet-Management geeinigt. Je Aktie biete CBS einen Preis von 11,50 US-Dollar, was rund 45 Prozent über dem letzten Kurs der CNet-Aktie von 7,95 Euro liegt. Insgesamt liegt der Laufpreis damit bei rund 1,8 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Mit der Übernahme wird CBS mit rund 54 Millionen Unique Usern pro Monat nach eigenen Angaben zu einer der 10 populärsten Internet-Unternehmen in den USA. Weltweit kommt CBS dann auf rund 200 Millionen Nutzer.

Zu CNet Networks gehören unter anderem die Websites CNet einschließlich News.com, ZDNet einschließlich ZDnet.de, GameSpot.com, TV.com, mp3.com, UrbanBaby, CHOW, Search.com, BNET, MySimon und TechRepublic. 2007 setzte das Unternehmen rund 406 Millionen US-Dollar um.

Künftig sollen die Websites von CNet Networks in dem Online-Portfolio von CBS kombiniert werden. Dieses umfasst unter anderem CBS.com, CBSSports.com, CBSNews.com und last.fm.

Das Board of Directors von CNet Networks hat der Übernahme zugestimmt und empfiehlt den CNet-Aktionären, das Angebot von CBS anzunehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /