Abo
  • Services:

Microsoft feiert 10 Mio. verkaufte Xbox 360 in Nordamerika

Konzern sieht sich mit weltweit 19 Millionen Geräten als Sieger im Konsolenkrieg

Neue Zahlen vom Konsolenmarkt: Rund 10 Millionen Xbox 360 will Microsoft allein in Nordamerika verkauft haben - und sieht sich damit als Sieger im heiß umkämpften Geschäft mit Next-Generation-Konsolen. Weltweit konnte der Konzern laut eigenen Angaben sogar 19 Millionen Geräte absetzen. Der direkte Konkurrent Sony Computer Entertainment kommt mit seiner später gestarteten Playstation 3 auf bisher rund 13 bis 14 Millionen verkaufte Einheiten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Geschichte hat gezeigt, dass das erste Unternehmen, das zehn Millionen Konsolen verkauft, den Wettstreit der jeweiligen Geräte-Generation gewinnt", behauptet Don Mattrick, Senior Vice President der Abteilung Interactive Entertainment bei Microsoft. Er verkündet Zahlen, nach denen Microsoft auf dem amerikanischen Markt rund 10 Millionen und weltweit gut 19 Millionen Stück seiner Xbox 360 verkauft hat.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Der direkte Konkurrent Sony Computer Entertainment hat bis Ende März 2008 weltweit rund 13 Millionen Playstation 3 verkauft, seitdem dürften nach Golem.de-Schätzungen etwa eine Million Einheiten dazugekommen sein. Microsoft - und meistens auch Sony - ignorieren bei diesem Next-Gen-Wettstreit traditionell die Wii von Nintendo, weil die eher im Casual-Markt angesiedelt und somit eher ein Konkurrent etwa für Playstation 2 mit Titeln wie Singstar sei. Das Nintendo-Gerät hat nach Schätzungen von Branchen-Insidern weltweit um die 26 Millionen Besitzer gefunden.

Interessant ist auch die Zahl von weltweit 12 Millionen Mitgliedern des Onlinedienstes Xbox Live. Microsoft verrät zwar nicht, ob es sich dabei um zahlende Kundschaft oder um Spieler mit Schnupper-Abo handelt - beim aktuellen Megaseller GTA 4 liegt zumindest in der deutschen Version ein Gutschein für einen Probemonat bei. Aber immerhin würde die Zahl eine Verdopplung der Mitgliederschaft innerhalb eines Jahres bedeuten und außerdem andeuten, dass sich mehr als die Hälfte der Spieler für Online-Gaming interessiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

bob-der-baumeister 17. Mai 2008

jo... tolles ding, meine konsole muss ich nu zum 4. mal einschicken

ME_Fire 16. Mai 2008

Jeder sieht sich selbst als Sieger und der Konsument hat die Auswahl zwischen 3...

blob 15. Mai 2008

Ist doch bei der PS3 nicht anders, auch da kann man die hochwertigen Spiele an den...

Bibabuzzelmann 15. Mai 2008

Z101 15. Mai 2008

Die Xbox ist bereits drei Jahre auf dem Markt. Die Verkaufszahlen sind schon lange im...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /