Abo
  • Services:

Erste Moonlight-Version veröffentlicht

Freie Implementierung unterstützt Silverlight-Profil 1.0

Die freie Silverlight-Umsetzung Moonlight ist in einer ersten Version erschienen. Damit können auch Linux-Nutzer Microsofts Web-Technik nutzen - vorausgesetzt sie verwenden einen Firefox-Browser. Entwickelt wird die freie Variante vom Mono-Projekt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Microsoft hat Silverlight als Konkurrenz zu Adobes Flash-Format für Windows und MacOS X entwickelt. Doch mit Unterstützung von Microsoft arbeitet Novell bereits seit Längerem an einer Moonlight getauften Linux-Version der Web-Technik. Die Entwicklung läuft dabei im Rahmen des Mono-Projektes ab, das auch an einer freien Implementierung des .Net-Framworks arbeitet.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Nun ist die erste Moonlight-Version fertig, die das Silverlight-Profil 1.0 unterstützt. Sie ist in zwei Varianten erhältlich: Zum einen als fertige Firefox-Plug-ins für x86- und x64-Linux. Ihnen fehlen Multimedia-Codecs, etwa für MP3 und Videos. Zum anderen gibt es den Quelltext (Moon 0.6), so dass FFmpeg-Codecs einkompiliert werden können. Eine Anleitung erklärt die nötigen Schritte.

Moonlight ist mit dem Firefox-Browser kompatibel, soll aber nur im Firefox 2.x korrekt funktionieren. Fehler im noch nicht fertigen Firefox 3 verhindern, dass Moonlight hier richtig läuft - ein Greasemonkey-Skript soll diese Probleme aber für einige Silverlight-Seiten umschiffen.

Zusätzlich gibt es eine Testversion zum Download, die Silverlight 2.0 unterstützt. An dieser Version, die vorher als 1.1 gehandelt wurde, arbeitet aber auch Microsoft noch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. 4,99€

Structed 05. Jun 2008

Haha, du bist so geil! So von wegen Programmieranfänger. Da bist Du wohl der einzige...

serious 16. Mai 2008

najo, für html5-video gibts ne techdemo von opera und (afaik) ff, außerdem spricht nix...

phe 16. Mai 2008

dieser ganze bullshit-bingo-webzwonull-kram nervt nur. praktischer nutzen geht gegen...

Irgendwo 15. Mai 2008

Und was sind die CloseSourceler? Vielleicht Scientology Jünger?

WerBrauchtDas 15. Mai 2008

Gut es gibt schon PDF-X aber der gehört nicht Microsoft. Also sollten DIN/ISO etc. im...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

      •  /