Abo
  • Services:
Anzeige

Dells Spiele-PC-Marke XPS bleibt neben Alienware bestehen

Alienware und XPS sollen künftig durch eine Abteilung vermarktet werden

Im offiziellen Blog des PC-Herstellers Dell hat eine Sprecherin Gerüchte als falsch bezeichnet, denen zufolge Dell seine XPS-Spielerechner zu Gunsten seines Tochterunternehmens Alienware abschaffen will. Im Gegenteil: In Zukunft sollen sowohl die XPS- als auch die Alienware-Systeme verstärkt beworben werden.

Unter Bezug auf einen damit dementierten Bericht des Wall Street Journals (WSJ) erklärte die Dell-Sprecherin, dass sowohl Dell XPS als auch Alienware zwei großartige Marken wären, insbesondere im Bereich PC-Gaming. Beide sollen weiterleben, "aber wir werden unseren Fokus auf Alienware ausweiten". Zudem heißt es im Blogeintrag, dass "wie verrückt in Produktentwicklung, Design und Konstruktion" investiert werde, um Alienware zur führenden Gaming-Marke zu machen. Die Entwicklungsabteilungen von Alienware - Dells Marke "von Gamern für Gamer" - und XPS sollen zusammengeschlossen und die angebotenen Systeme künftig durch eine weltweite Vertriebs- und Marketing-Organisation unterstützt werden.

Anzeige

XPS bleibe eine wichtige Dell-Marke, heißt es seitens des Herstellers. Obwohl eng mit Gaming in Verbindung gebracht, habe sich XPS weit darüber hinaus entwickelt - als Beispiele werden der Kompakt-PC XPS One, das Subnotebook XPS M1330 sowie der Multimedia-Desktop-PC XPS 420 angeführt. "Wie das WSJ all das übersehen konnte, ist uns schleierhaft", so die Dell-Sprecherin im Blog. XPS-Systeme sollen ein wichtiger Teil des Gaming-Produktportfolios bleiben.

Anders als das WSJ fälschlich behaupte, sei nicht geplant, die XPS-Systeme frühzeitig aus dem Programm zu nehmen. Stattdessen würden sie in Zukunft erneuert werden, um weiterhin ganz vorn dabei sein zu können. Am Ende des Blogeintrags heißt es dann noch: "Wir lieben Gamer. Wir lieben Gaming. Und ebenso wie wir jedes Spiel gewinnen wollen, das wir spielen, wollen wir auch diesen Markt anführen. Ganz einfach. Deshalb investieren wir so viel in die Gaming-Systeme der Zukunft - wir wollen, dass sie mit einem Alienware oder XPS unangefochten an erster Stelle stehen."


eye home zur Startseite
ExMacer 15. Mai 2008

Sony Dell vorziehen? - Respekt soviel Mut hat nicht jeder, aber wer rennt auch auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    luzipha | 00:45

  2. Re: RE: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    bolzen | 00:44

  3. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Pjörn | 00:35

  4. Re: Ohne Multi Room und andere angekündige Features

    Pjörn | 00:30

  5. Re: Wieder online nach 27h

    LinuxMcBook | 00:21


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel