• IT-Karriere:
  • Services:

Novero: Nokia-Sparte Line Fit Automotive verkauft

Sicherung von rund 240 Arbeitsplätzen

Nokia hat seinen Automotive-Bereich "Line Fit Automotive" verkauft. Ein entsprechender Vertrag wurde nun unterzeichnet und der Unternehmensbereich wird künftig als Novero GmbH fortgeführt. Auch das neue Unternehmen will Hard- und Softwarelösungen für die Kommunikation in Fahrzeugen entwickeln, die dann direkt in diese eingebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit April 2008 ist bereits bekannt, dass Nokias "Line Fit Automotive" an den ehemaligen Nokia-Bereichsleiter Razvan Olosu und die Equity Partners GmbH verkauft wird. Diese sind dann auch die Firmeneigentümer der neu gegründeten Novero GmbH.

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau
  2. Thyssengas GmbH, Dortmund

Durch die Übernahme sollen etwa 240 Mitarbeiter des Bereichs "Line Fit Automotive" in Bochum, Düsseldorf und Detroit (USA) weiterhin beschäftigt werden. Der Abschluss des Geschäfts wird im Juni 2008 erwartet, was auch von der Genehmigung durch die zuständigen Behörden abhängt. Finanzielle Details zu der Übernahme wurden nicht genannt.

Die Novero GmbH will die Hauptgeschäftsfelder im Bereich "Line Fit Automotive" in Deutschland sowie den USA ausbauen und dabei den Fokus stärker auf die bestehenden Kunden aus der Automobilindustrie ausrichten. Dabei strebt das Unternehmen eine führende Rolle im Markt für automobile Kommunikation und Multimedia-Lösungen an. Es will sich als innovativer Vorreiter in der Branche positionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /