• IT-Karriere:
  • Services:

Vivendi Games weiter erfolgreich mit World of Warcraft

Blizzard erzielt im letzten Quartal rekordverdächtige Umsatzrendite

Die Community von World of Warcraft wächst weiter: Das enthüllen die aktuellen Quartalszahlen von Vivendi Games, die auch Details über den Geschäftsverlauf bei Blizzard verraten. So ist die Anzahl der Abonnenten des Über-MMORPGs inzwischen auf 10,7 Millionen weltweit gestiegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vivendi Games hat im ersten Geschäftsquartal von 2008 rund 221 Millionen Euro umgesetzt. Das sind 24,1 Prozent weniger als im Vorjahresquartal - allerdings erschien damals die WoW-Erweiterung The Burning Crusade. Der Löwenanteil der Vivendi-Games-Umsätze entfällt auf Blizzard: 192 Millionen Euro. Die Kult-Entwickler haben damit 99 Millionen Euro Gewinn realisiert. Das ergibt eine Umsatzrendite, von der so gut wie jede andere legal wirtschaftende Firma nur träumt.

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Vivendi Games insgesamt konnte trotz des hohen Blizzard-Gewinns lediglich 50 Millionen Euro Gewinn verbuchen, weil Sierra Entertainment rund 34 Millionen Euro Verlust eingefahren hat; dazu kommen noch anteilige Verwaltungskosten am Vivendi-Konzern. Die Gründe für den hohen Verlust von Sierra liegen angeblich in höheren Investitionen für neue Produkte und gestiegenen Lizenzzahlungen.

Keine Neuigkeiten veröffentlicht Vivendi Games zum geplanten Zusammenschluss mit Activision zu Activision-Blizzard. Die Verhandlungen laufen hinter den Kulissen weiter, offensichtlich gibt es dort keine grundlegenden Probleme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

archysorcy 16. Mai 2008

-.-.-l2p

Motherbrother 15. Mai 2008

habe 3 Jahre wow gezockt im Durchschnitt war das Gildenalter ca 25 Jahre MfG

Ihrgendwehr 15. Mai 2008

Ähm, Vivendi ist ein *bisschen* mehr als Vivendi Games... so als kleiner Tipp. Ich finde...

besorgter... 15. Mai 2008

Tu' ma lieber die Bilderbücher

Peter Smith 15. Mai 2008

Ja iss heut' schon Troll-Freitag ?


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /