Abo
  • IT-Karriere:

Weniger Schwarzkopien in Deutschland

Anteil unlizenzierter Software sinkt auf 27 Prozent

Nach einer Studie des Marktforschungsinstituts IDC im Auftrag der Herstellervereinigung BSA werden in Deutschland immer seltener unlizenzierte Softwarekopien eingesetzt. Binnen Jahresfrist sank ihr Anteil um einen Prozentpunkt und liegt nun bei 27 Prozent. Das wäre allerdings immer noch ein Wert von 1,33 Milliarden Euro. Da auch Software teurer wurde, sind dies etwa 30 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

In anderen Teilen der Welt wird jedoch mehr und mehr auf Schwarzkopien gesetzt. Der Anteil an unlizenzierter Software stieg um 3 Punkte auf 38 Prozent. Wären diese Programme lizenziert worden, wäre ein Umsatz von zusätzlichen 48 Milliarden US-Dollar erzielt worden - 8 Milliarden US-Dollar mehr als im Vorjahr. Vor allem in Schwellenländern mit hohem Wirtschaftswachstum nimmt die Kopienzahl zu.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf

In der EU verringerte sich der Anteil unlizenzierter Software von 36 auf 35 Prozent, die fiktiven Umsatzausfälle sanken von 8,8 auf 8,5 Milliarden Euro.

"Die Erfahrungen der BSA zeigen, dass es ein Patentrezept gibt, mit dem Softwarepiraterie bekämpft werden kann. Es umfasst unter anderem Aufklärungsarbeit, wohlüberlegte Maßnahmen der Regierungen, effektive Strafverfolgung und Legalisierungsprogramme", so Georg Herrnleben, Director Zentral- und Osteuropa der BSA.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

ich und ich 20. Mai 2008

Bis gerade nicht, aber nun mach ich es. grml

Zelos 15. Mai 2008

1. Die deutschen werden immer älter. Viele Kopien werden/wurden von Jugendlichen gemacht...

Prono 15. Mai 2008

Aber eine Firma kann sich, wie oben schon erwähnt, durch die gestiegene Größe und wegen...

Martin F. 15. Mai 2008

Raub ist nämlich sachlich falsch.

OOoo 15. Mai 2008

Eben! 75% der Leute die ich kenne und MS-Office drauf hatten, sind inzwischen auf Open...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

      •  /